Cracker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Crackeroder "voll der Crack" sind Nerds (Idiotus Computerus). Sie sind die Todfeinde von Hackern weil sie ihnen das eine Crackpfeiffchen,alle zu knechten, das im Mt. Doom 3 geschmiedet wurde gestohlen haben. Hacker zerhacken daher bevorzugt Cracker und erzeugen dabei furchtbar hohe Mengen an Krümmeln.

Außerdem sind Cracker eine Art Keksförmiger Viren von schreibenden Informatikstudenten. Früher hießen diese Viren Polly. Heutzutage ist Polly zwar nicht mehr da, aber ihre Nachkommen, in Crackersprache "Pollyz Ei" genannt, versuchen sich immer noch daran, ihr Werk zu vollenden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Cracker und einem Hacker?

Der Hacker programmiert seine Programme selbst und macht das ganze über kleine Umwege, die ihm Ehre verschaffen. Damit hält er auch seine Hacker-Ethik ein, die ihm das vorschreibt! Der Cracker pfeift schlicht und einfach auf die Hacker-Ethik und macht das ganze auf dem geraden Weg!

Wie erkennt man Cracker?

  1. Durch den Besuch eines Forums auf dem steht: "Hacked by Cracker". Der Inhalt ist natürlich weg.
  2. Durch Beobachtung von jemand, der von der Polizeiwache wegfährt und ein T-Shirt mit der Aufschrift: "I cracked 127.0.0.1" trägt.
  3. Durch Erkenntnis, dass der PC nicht mehr hochfährt.Das war dann Windows oder ein Cracker. Kommt auf dasselbe raus.

Trivia

Ein Cracker ist auch ein Keks, nur falsch geschrieben, den man in Frischkäse eintunken kann. Er ist normalerweise etwas knackig. Nur wenn er etwas älter ist, zerfällt er und wird ungenießbar. Wen das nicht stört, der kann sie gleich mit Sahne und Zwiebeln genießen und am besten die älteren noch zerkrümeln und drüberstreuen.