Christian Clavier

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eines der seltenen Farbfotos von Christian Clavier

Christian Clavier (dt. etwa: christliches Klavier), * irgendwann 2200 v.Chr., ist ein französischer Krieger im Kampf gegen das römische Imperium.
Er gilt als der historische Asterix.
Da sein Körper von seinem Freund, dem Walrussen Gerard Depardieu, einst mit Vodka konserviert wurde, lebt Christian Clavier noch immer. Er gilt daher als der älteste noch lebende Mensch der Welt.

Werdegang

Christian Clavier wurde als Tochter Sohn von Catherine Deneuve und Jean-Paul Belmondo geboren. Als alternative Mutter gilt Isabella Rossellini, was allerdings gern unter den Tisch gekehrt wird, weil er dann ein halber Römer wäre.
Christian Clavier ist der Großonkel von Jean Reno und Enkelsohn von Louis de Funès.
Den Namen Clavier verdiente er sich, als er bei seiner ersten Rauferei im zarten Alter von 6 Jahren einem Römer die vordere Zahnreihe (ergo: Das Klavier) einschlug. Viele Reibereien, Raufereien und Schlägereien sollten dem noch folgen, bis seine Eltern beschlossen, ihn zu einem richtigen Pianisten ausbilden zu lassen. Aufgrund seines alkoholnahen Lebensstils versagte er allerdings bei der Aufnahmeprüfung am Anton-Bruckner-Konservatorium in Linz. Darum musste er sich lange Zeit als Barpianist durchschlagen, hin und wieder wurde er sogar für eine Kreuzfahrt gebucht.
Aufgrund seiner Aggressionen (sowohl gegen sich als auch gegen andere gerichtet) kam es aber, sogar auf einem Kreuzfahrtschiff unter Pensionisten, immer wieder zu groben Handgemengen und Handgreiflichkeiten. Darum wollte Christian Clavier sein Hobby, Menschen zu verdreschen, zum Beruf machen. Da in Gallien noch Krieger gesucht wurden, bewarb er sich dort, obwohl er in diesem Metier noch keinerlei Erfahrung aufwies. Er wurde dem dortigen CEO, Majestix, von seinem Freund, Sauf- und Raufbruder Gerard Depardieu empfohlen.
Da Majestix viel auf das Wort seines (im Suff ernannten) Stellvertreters hält, durfte Christian Clavier in den Krieg ziehen. Seitdem kämpft er in seinem Renault gegen all die Fiat da draußen, mit Coco Chanelle und Yves Rocher gegen Versace, Dolce & Gabbana und Lacoste und mit Merlot gegen Lambrusco und Chianti.
33 nach Christoph verdrosch er mit Jesus Christoph die Römer im Heiligen Land.

Kult

Heiliger Asterix-Schrein an der Cote d'Azur

Christian Clavier gilt zwar nicht als ihr Erfinder, dennoch wurde die Kirchenorgel nach seinem Vorbild erbaut.
Die Hiroglyphen, die Christian Claviers Lebensgeschichte darstellen, wurden von Uderzo und Goscini farbefroh illustriert und veröffentlicht. Sie gelten als die Heilige Schrift des Kultes um Christian Clavier.
Da Christian Clavier biologisch gesehen zwar noch lebt, sich zwar aber kaum noch bewegen kann, pilgern unzählige Fans zu seiner Parkbank in Paris, auf der er ständig sitzt, um ihn anzubeten.
Andere Kultstätten sind die zahlreichen Asterix-Schreine, die sich entlang der Cote d'Azur befinden.
Er gilt als der Schutzpatron der Drängler im Straßenverkehr.