2 x 2 Silberauszeichnungen von Derkleinetiger und Möööhre

Camper

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Camper sind Tiere, die auf Grund ihrer körperlichen und geistigen Behinderung an den Rollstuhl gefesselt sind. Da diese Individuen ein hohes Aggressionspotenzial aufweisen, sind sie meistens mit großen Scharfschützengewehren anzutreffen. Sie können jede erdenkliche Form und Größe annehmen und sind deswegen schwer anhand von körperlichen Merkmalen zu charakterisieren.

Ernährung

Der Camper ernährt sich von Pizza und anderen Fast Food Gerichten. Da er sehr viel Zeit mit herumstehen vergeudet, hat er selbst leider keine, um sich seine Nahrung zu besorgen. Deshalb hat er die Nummer des Pizzadienstes an seinen Bildschirm geheftet. Leider nützt das nicht viel, da er ja keine Zeit hat, um anzurufen. Deshalb haben Camper eine durchschnittliche Lebenserwartung von zwei Wochen, da sie dann verhungert sind.
Doch nun gibt es die Lösung: Statt Trinkhelmen gibt es nun beim EMP (Europäisches Magazin ohne Patentfehler) Flüssignahrung Ernährungshelme. So erledigt sich dieses Problem von selbst. Es sei denn, er wohnt mit 30 noch bei seiner Mutter.

Lebensraum

Der Camper ist fast ausschließlich in de_dust, cs_assault und in aim_ag_texture_city anzutreffen und in CoD 4 meistens in Creek. Jedoch weitet sich der Lebensraum und die Anzahl des Campers immer weiter aus, da es eine sehr einfache Methode ist seine Opfer plötzlich in dunklen Ecken zu überraschen.

Wissenswertes

Auf Grund des großen Scharfschützengewehres hat der Camper nur einen natürlichen Feind, den Cheater. Dieser springt wild um Ecken um auf 200 Meter Entfernung dem Camper einen Kopfschuss mit einer Zwille (Steinschleuder) zu verpassen. Der Camper ist das einzige Säugetier, das sich noch weniger bewegt als das Faultier, der Camper ist weder nacht-, tag- oder sonst irgendwie aktiv.
Camper sind sehr unbeliebte Lebewesen, da sie sich nicht vom Fleck bewegen und überraschend zuschlagen. Ihre Opfer werden dadurch sehr aggressiv. Camper sind nicht gerne gesehen das gleichen sie dadurch aus, dass sie sich in ein stilles Versteck verkriechen und dort auf Ihr Opfer warten.

Was tun gegen Camper?

Wie man sich vor einem Camper schützen kann, hängt ganz vom Lebensraum des jeweiligen Campers ab. Ein bewährtes Schutzmittel ist der Rusher: Er ist der natürliche Feind des Campers. Dieses wendige Geschöpf zeichnet sich durch ein hohes Maß an Dynamik und Wendigkeit aus. Da der Rusher sich sehr schnell fortbewegt und meist mit einer vollautomatischen Sturmwaffe anzutreffen ist, eignet er sich bestens, um den Camper aus seinem Versteck zu treiben und ihn ggf. zu erlegen. Weitere Möglichkeiten, welche allerdings von Lebensraum und Aufenthaltsort des jeweiligen Problemcampers abhängig sind, sind Sprengfallen, Minen und besonders Handgranaten sind sehr effektiv.

Ein weniger empfehlenswertes Mittel gegen einen Problemcamper ist der bereits oben genannte Cheater, eine Modifikation des Rushers, welcher aufgrund seiner übernatürlichen Fähigkeiten nicht nur dem gemeinen Camper ein Fettfleck auf dem Visier ist, sondern ebenfalls den anderen sich auf den Maps tummelnden Wesen, wie zum Beispiel dem Noob, ein hässliches kleines Wesen, ohne weiterreichenden Fähigkeiten, in ihrem natürlichen Verhalten stören.

Liegt der Camper tot im Keller war der Rusher wieder schneller, liegt der Rusher tot daneben, muss es noch 'nen Camper geben. Liegen alle drei im Eck, gibts nen Cheatern, so ein Dreck!