Bund Deutscher Mammuts

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kampfmammut im Einsatz

Der Bund Deutscher Mammuts (kurz BDM) war eine Elitetruppe der Armee des dritten Reiches unter Adolf Hitler. Sie bestand, wie der Name schon sagt, aus speziell trainierten Kampfmammuts.

Aufzucht

Die Kampfmammuts wurden im streng geheimen Nazi-Forschungslabor irgendwo in der Antarktis aus der DNA von erfrorenen Eiszeit-Mammuts geklont. Als Leihmütter wurden dabei Koalabären verwendet, da deren DNA der Mammut-DNA sehr ähnlich ist. In der Regel überlebten die Koalas die Geburt nicht.

In der Antarktis fühlten sich die Mammuts wohl, da sie ihrem Zuhause, der Eiszeit, sehr ähnlich war. Hier wurden die Mammuts von speziellen Mammut-Lehrern trainiert. Man brachte den Mammuts bei, Deutsche von Franzosé, Juden von Christen und Homosexuelle von Heterosexuellen zu unterscheiden. Das brachte nur leider nicht viel, denn später in der Schlacht gingen die Mammuts wie alle andere Soldaten auch auf alles los, was sich bewegte und nicht in der eigenen Front stand.

Einsatz

Ursprünglich war geplant gewesen, die Mammuts im Feldzug gegen Russland einzusetzen, um den Fehler von Napoleon nicht zu wiederholen (der war nämlich ohne Mammuts unterwegs gewesen und ist mit seiner Armee deshalb fast erfroren). Einige Heerführer wollten mit dem Mammuts die Alpen überqueren, um dem legendären Hannibal nachzueifern, nur leider gab es südlich der Alpen keine Feinde zum angreifen.

Leider fand man bald heraus, dass den Mammuts beim Klonen versehentlich ein paar Stiergene eingepflanzt worden waren, was dazu führte, dass sie beim Anblick der roten Armee der Sowjetunion in Raserei verfielen und damit kriegstechnisch nicht einsatzfähig waren. Daraufhin schickte man die Mammuts an die Westfront.

Bei dem Vorstoß nach Frankreich über Holland blieben die fast alle Mammuts im holländischen Matsch stecken und verstarben dort. Die überlebenden Mammuts wurde aufgrund dieses Verlustes manisch depressiv und mussten eingeschläfert werden.

Nutzen

Da sämtliche Mammuts starben, ohne in die Kriegshandlungen eingegriffen zu haben, war ihr Nutzen gleich Null. Allerdings existiert das Gerücht, dass die Mammuts nur zu Testzwecken geklont wurden. Der eigentliche Plan war demnach, Steinläuse zu klonen und sie über Amerika abzuwerfen, damit dort sämtliche Gebäude zerfressen werden und letztendlich in sich zusammenfielen. Was aus diesem Plan geworden war, ist ungewiss. Allerdings, so hört man, hat sich die Steinlaus unkontrolliert im Bereich des heutigen Polens sowie im Bereich des heutigen Rumäniens vermehrt.