Breite Masse

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Breite Masse bezeichnet:

Der ist ziemlich breit.
Und der sowieso.
Je schmaler der Denkapparat, desto breiter muss die Masse sein, der man sich anschließt.
Eine Breite Masse in Aktion.

1.) Eine Masse von Leuten, die breit sind (der Begriff trifft gleichermaßen sowohl auf Hippiekommunen und Goapartys als auch auf Weight-Watchers-Treffen und die USA zu).
2.) Schmalere Menschen, die jedoch zusammen eine breite Menschenmasse ergeben. Diese trifft man zumeist da an, wo sie einem am meisten auf den Sack geht, etwa in der Straßenbahn, bei Weihnachtseinkäufen oder da, wo es was umsonst gibt.
Nicht selten versperrt sie einem auch die Sicht auf die lustigen Verkehrsunfallopfer.
3. Ein hochgradig unterbelichtetes Schwarmwesen, welches permanent Scheiße baut. Diese Art von Breiter Masse kann aus Hunderten, ja Tausenden von Personen bestehen, welche jedoch allesamt einem bisher unerforschten Naturgesetz unterworfen sind, das sie dazu zwingt, nur mit der Intelligenz des dämlichsten enthaltenen Individuums zu agieren.
Aus diesem Grund treibt die Breite Masse die Quoten von Deutschland sucht den Superstar hoch, wählt die CDU und wechselt zu 1&1. Je größer diese Breite Masse ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass in ihr ein oder mehrere absolute Vollidioten enthalten sind, weshalb die Gesamtblödheit mit steigender Größe proportional zunimmt.