Boxenkabel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Paar Boxenkabel - sind sie nicht süß?

Als Boxenkabel werden im Allgemeinen Leitungen bezeichnet, welche nicht mit ohne Verstärker, Strom zwischen Lautsprechern weder noch in die eine Richtung als auch durch Impulse elektrische Spannungen übertragen. Dadurch können elektrische Signale hörbar gemacht werden.

Verwendung

Hauptsächlich werden Boxenkabel in der Beschallungstechnik verwendet. In der HIFI Glaubensgemeinschaft bestehen die Kabel im Idealfall aus zwei in die Länge gezogenen Kupferatomen. Sie haben einen Querschnitt von mindestens einem Quadratmeter. Der Dj nimmt das Boxenkabel und legt eine Endstufe zwischen sich und die Kabeltrommel, welche in der Nähe stehenden Lautsprecher durch elektrische Impulse mit Hilfe von Kabelklammern durch eben diese Boxenkabel verlaufende Querbalken den Kondensator der Endstufe nicht zu überlasten versucht. Die somit hörbar gemachten Töne erreichen nun die Ohren des Publikums, welche so viele illegale Tabletten und Waldbewohner inne haben, dass sie die merkwürdigen Töne als Musik wahrnimmt und die Mädels zu dieser Melodie nackt über die Tische tanzen.

Entsorgung

Da auch ein Boxenkabel irgendwann einmal über den Jordan gespannt wird, ist es enorm wichtig, über korrekte Entsorgung informiert zu sein. Die Entsorgung ist jedoch eben so einfach wie speziell: Kleinschneiden und als Lakrizschnecken in Haribotüten ins Supermarktregal mischen bzw als Kabelsalat anbieten. Macht jeder so, auch der Weihnachtsmann und Mama und Papa.