Boxen (Sport)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt den Boxsport, wer sich mit anderen Begriffen herumschlagen will, der besuche Boxen

Boxen ist eine Sportart der Subwoofer. Boxen gehört in die Kategorie "Basssport" und ist eine Gattung von "Druckpresser". Wichtig ist grundsätzlich dass beide die gleiche Drucksklasse haben müssen. Wenn eine Box 30.000 dB laut ist, muss also der Gegner auch 30.000 laut sein, was bedeutet, dass alle Maskottchen wieder abgegeben werden müssen. Beim Boxen darf man nur den Sound benutzen. Wenn der Schiedsdichter wegguckt, kann man auch gerne das Volumen aufrehen. Sollte der Schiedsdichter ganz abwesend sein, so kann man den Gegner auch mit Atomaffen und Big Mamas ausschalten.

Geschichte

Die ersten nachgewiesenen Kämpfe mit dem Druck fanden zwischen Magnat und Logitech statt. Im elektronischen Reich dienten Faustkämpfe zum reinen Tabu. Also bekämpfen sich die Subwoofer mit tönen(wie auch? Ein Subwoofer hat gar keine Hände!) Wenn die Römer ihre Schwerter verloren hatten, blieb ihnen nichts anderes ürbig als sich in der letzten sekunde im Media Markt ein Subwoofer mit römischen Marken zu kaufen und den Gegner einen Tinnitus zu verpassen! Mittlerweile brauchen die Subwoofer keinen Benutzer mehr. Sie können selber "Boxen"... Julius Cäsar der diese Kämpfe oft beobachtete sagte selber schon damals "Ich wette das wird ein Bass!!!". Die allerersten guten Boxkämpfe aber fanden in Ägypten statt. Dort boxte die kleine einsame Bassbox Logi-Tech gegen das Unternehmen "Basstec" , da Basstec sich weigerte weitere Rohstoffe und Baumaterialien für die Subwoofer und Logi-Tech zu liefern.

Die wohl bekannteste Boxerin ist ohne Frage Christine Lieberknecht, welche beispielsweise gegen Angela Merkel gewann.

Auftreten

Boxen tut man in einem kleinen Quadrat, welches durch ziemlich primitive Seil und Schaumstoff-Dichtungen von den tanzenden Zuschauerplätzen abgetrennt ist, damit niemand vom Super-Lärm taub wird. Letzteres passiert das meistens nur bei schwulen Bässen, Woofern, Tieftönern oder Lautsprechern.

Das ist sehr schade, da die Gegner(also die Woofer u.s.w) oft brummend verlieren müssen.

Grund der Disqualifizierung vom "High-Sounder"

Hochtöner die diesen -Sport- versuchen auszuüben, werden meist disqualifiziert. Weil sie sich als Bässe einschmuggeln aber danach zischend hohe töne von sich geben. Meist verlassen die Menschen beim ersten erklingen bei "High-Soundern" (germ.: Hochtönern) den Boxsaal mit schweren schäden des leiblichen Gehörs für den Rest ihres Lebens.

Boxerriss

Boxerriss ist eine psychische Sache, in der der Betroffene Subwoofer denkt das er alle mit seinem giganisch tiefem Ton vernichten muss.

Symptome Boxerriss:

  1. Sie wollen nie aufhören zu brummen, NIE!
  2. Wenn sie einen anderen Woofer erklingen hören, vermöbeln sie den Woofer der ihnen gegenüber steht!
  3. Der Woofer läuft Weiß an und wird zum Milch-Bass(Bässe die gerne Milch saufen)
  4. Er spuckt immer seinem Gegner das tiefe Z in das Gesicht!