Boolesche Variable

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boolesche Variablen sind Elemente der booleschen Algebra.
Neben den bekannten zwei Werten "true" und "false" ("wahr" und "falsch" oder "1" und "0") gibt es die oft in Vergessenheit geratenen Spezialwerte "richtig wahr" und "richtig falsch" (oft auch bekannt unter "ganz besonders" wahr/falsch).
Ein besonderer Spezialfall ist der Wert "jein" (auch "hmmm" oder "?"), der dann seine Bedeutung findet, wenn eine Aussage in sich selbst zwar verständlich (und somit logisch), nicht aber lösbar ist und somit eine Beantwortung mittels der ersten vier Grundwerte immer falsch wäre.

"wahr (1)"

Aussagen, die nicht falsch sind, sind wahr. Es genügt, dass sie zunächst nur im Kontext richtig sind.

"1+1=10" = True
"3*3=6" (durch Pippi Langstrumpf als wahr erklärt) = True
"Ach du liebe Neune!" = True
"Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid" = True
"Blackmetal" = True

"richtig wahr (2)"

Es gibt wahre Aussagen, die auch kontextfrei immer wahr sind, diese nennt man "richtig wahr".

"Stupidedia hat recht" = True!!!

"falsch (0)"

Aussagen, die nicht wahr sind, sind falsch. Dazu gehört auch das Schwindeln, Lügen und Flunkern.

"1+1=3" = False
"Die Nase vom Michael Jackson ist echt" = False
"Ich wars nicht!" = False

"richtig falsch (-1)"

Wird oft auch als "absurd" oder "abgrundtief falsch" bezeichnet.

"Boris Becker hat mehr als 10 Kerle geschwängert" (mehr als 3 Aspekte sind falsch) = False !!!

"jein (?)"

Dieser Wert ist ein Spezialfall. Er ist auch bekannt durch die Beschreibung "irgendwie nicht so wirklich richtig, aber auch nicht so wirklich falsch" (Abkürzung inswraanswf).
Im Zweifelsfall erkennt man, ob eine Aussage "jein" ist, indem man eine Gegenaussage formuliert.
Ändert die Gegenaussage ihren Wert nicht, dann sind beide Aussagen "jein":

"Das Huhn war vor dem Ei" = (nicht lösbar, also direkt:) "jein"
Gegenaussage: "Das Ei war vor dem Huhn" = (nicht lösbar, also direkt:) "jein"
"Der Frontsänger von Tokio Hotel ist ein Junge" = False Gegenaussage: "Der Frontsänger von Tokio Hotel ist ein Mädchen" = False = beide Aussagen sind "jein"

quod erat demonstrandum