Bob Ross

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob Ross wohnt auf der Mattscheibe der Glotze

Bob Ross, geboren 2000 in Amerika, ist ein weltbekannter Pinsel, der nur zu einem Zweck ausgebildet wurde - Menschen einzuschläfern.

Kunst

Um möglichst nicht aufzufallen, wurde der gesamte Schaft des Pinsels mit einer menschenähnlichen Masse verkleidet, für die Pinselhaare gab es jedoch keine Lösung, wodurch er von vielen immer noch nicht als Mensch akzeptiert wird. 1 Minute Bob Ross ersetzen 50 Liter Valium, so gefährlich ist er. Durch seine Erzählungen wie seiner Gottestreue (Gott, Feind des Jesus Christoph) lähmt er in Sekunden sämtliche Personen in Horchweite. Auch Ohropacks der Burgen konnten nicht länger als 20 Sekunden halten. Mit Sätzen wie "We'll take some Titanium White - look at this beautiful white" oder "We don't make mistakes - only happy accidents" und "ah... a little bit of green... oh what a nice green... oder "Maybe we'll have tiny little bits of pieces here, here, here, here, here, here and here... usw. zerschmettert er jegliche Gegenwehr. Entgegen der Erwartungen der Zuschauer legt er sein Hauptaugenmerk jedoch nicht auf die Leinwand, sonder nutzt nahezu die halbe Sendezeit um seinen Pinsel zu waschen, der laut eigenen Angaben spaßigste Teil an seinem Treiben. Dabei wird der zu waschende Pinsel mit aller möglicher aufbringbarer Energie gegen den Staffeleifuß gedroschen, wobei das halbe Studio inklusive Kameraleuten mit Pinselreiniger und Farbe vollgewichst wird. Durch diese Prozedur soll dem Pinsel ebenfalls der Teufel ausgetrieben werden, "beat the devil out of it".

Zusammenfassung

Wem das da oben zu viel zum Lesen ist (Malte und Sebastian oder Amerikaner können nicht lesen, so heißt es), kann sich hier an der Zusammenfassung ergötzen.

  1. Kategorie: psychologische Massenvernichtungswaffe
  2. Beschreibung:
    1. Läuft getarnt als eine Lernsendung im Fernsehen namens "The Joy of Painting", doch obacht, es ist eine Propagandamaschinerie der übelsten Sorte! Dort werden auch fürchterliche Sachen auf Indogermanisch von sich gegeben, wie "We'll take some Titanium White - look at this beautiful white" oder "We don't make mistakes - only happy accidents" und "ah... a little bit of green... oh what a nice green..." ...Und diese grausame Propaganda lässt sich mittlerweile über jeden herkömmlichen Bild-Volksempfänger abrufen.
    2. Läuft zu Fuß umher, einzeln oder in Rudeln und gibt/geben fürcherliches Zeug von sich wie "We'll take some Titanium White - look at this beautiful white"' oder "We don't make mistakes - only happy accidents" und "ah... a little bit of green... oh what a nice green...
    3. Printmedien - Jedoch wurden noch keine Berichte erstellt oder sind bekannt''
  3. Opfer: Alle, die Amerika nicht leiden können. Also alle.
  4. Wirkung: Brutalst! Alleine durch die Aufsagung der oben genannten Phrasen wird jede Gegenwehr im Keim erstickt und umgewandelt in Einschläferung. Insbesondere die Erzählungen der Gottestreue lassen jeden in Bruchteilen einer Sekunde einschläfern. Die tödlichste Form, die ultimativste Angriffswelle ist theoretisch der "Phthalo Blue" - Er lässt ohne Vorwarnung sämtliche Köpfe innerlich implodieren. Das wurde bisher nur einmal getestet.
  5. Gegenmaßnamen: Stopfen der Ohren mit Gänseleber (Aus China, durch Mao Zedong entwickelt), die Schweiz entwickelt an einem speziellen Käse für die Gegenwehr, Ohropacks der Burgen halten keine 20 Sekunden
  6. Erfinder: Gott, laut Bob Ross selbst, Gott soll ihn 2000 gezeugt haben, vermutlich aber eine genetische Kreation des Karl des Gaulen, jedoch wurde dies nie bestätigt oder bewiesen
  7. Erfahrungsberichte: :*Frankreich zittert vor dieser Waffe und wurde bereits angegriffen. 2 Opfer.
    1. Burgen wurde durch Bob Ross infiltriert und man kämpft mit allen Mühen dagegen an.
    2. China kann es nichts anhaben - Sie verwenden Gänseleber zum Stopfen der Ohren. Mao Zedong arbeitet in Hochtouren an einem Gegenschlag.
    3. England ist fasziniert von Bob Ross. Gleich nach seiner Geburt haben die Engländer einen Fan-Club gegründet mit dem Ziel, Bob Ross auf dem gesamten Planeten wüten zu lassen.
    4. Schweiz möchte ihn mit Käse bekämpfen.
    5. In Texas, Amerika wurde Bob Ross positioniert und demnächst gezündet. Sämtliche Einwohner (vier Menschen) werden Bob Ross zum Opfer fallen.
Typomuseum.png

Maler und Anstreicher: Joseph Beuys | Christo | Leonardo da Vinci | H. R. Giger | Hundertwasser | Konrad Kujau | René Magritte | Michelangelo | Pablo Picasso | Bob Ross | Kurt Schwitters | Andy Warhol

Stilrichtungen: Abstrakte Kunst | Bildende Kunst | Brotlose Kunst | Dadaismus | Gotik | Moderne Kunst | Zeichnung

100 Meisterwerke: Der Gehenkte | Der Regenschirm | Der Vitruvianische Mann | Die Schrankwand | Grabrelief einer Frau aus Smyrna | Große Kunst | Mona Lisa | Noch friedliche Enten, kurz bevor sie ein Modellboot überfallen | Prinzipienreiter | Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel, eine Sekunde vor dem Aufwachen |

Sonstiges: Documenta | Handbuch für Abstrakte Kunst | Kleiner Louvre | Kölner Fassadentaube | Liste der Kulturdenkmäler in Katzenelnbogen | Louvre | Musée des beaux Arts | Gießkannenmuseum | Sittengemälde | The Joy of Painting | Wall of Fame

Galerie erweitern

Engellinks.png
Engelrechts.png