Bob Beamon

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beamon strahlt nach seinem Jahrhundertexperiment

Bob Beamon ist ein US-amerikanischer Experimentalphysiker und der Erfinder der gleichnamigen Fortbewegungsart.

Wissenschaftlicher Durchbruch

Nachdem er bereits mehrere Jahre an einer neuen Methode zur horizontalen Translokation geforscht hatte, gelang ihm in den späten 60ger Jahren die bahnbrechende Entdeckung. Der endgültige Durchbruch fand 1968 in Mexico City statt, als er seine Entwicklung erstmals der staunenden Weltöffentlichkeit vorstellte. Mit der damals unvorstellbaren Weite von 8.90m gelang ihm das erste horizontale Beamen vor laufenden Kameras. Von der Presse wurde dieses Ereignis als Sprung ins 21. Jahrhundert gefeiert. Heutzutage wird Beamen bekanntlich routinemäßig eingesetzt um Menschen und Gegenstände von einem Ort zum anderen zu transportieren. Lediglich der traditionelle BefehlBeam me forth, Bobbie“ wurde durch die Weiterentwicklung zum 4D-Beamen von dem heute gültigen „Beam me up, Scotty“ abgelöst.