Blutling

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blutling
Blutling.JPG
Erste grafische Darstellung
Systematik
Klasse: Insekten
Unterklasse: Fluginsekten
Ordnung: Linge
Überfamilie: Blutflügler
Familie: Blutlinge
Tribus: Raubtier
Gattung: Landplagen
Nächster Verwandter: Schmetterling
Ernährung: Blut, Verzweiflung
Wissenschaftlicher Name
Sanguiloptera

(Eugénie de Las Casas, 1984)

Schmetterlinge bekamen den Namen "Schmetterling", weil sieie immer auf "Schmettern" zuflogen (eine Art Butterbrot). Schmetterlinge, die hingegen auf Blut zufliegen, nennt man Blutlinge. Im Imperium-Verdinga werden sie auch als Blutmücken bezeichnet und als Waffe eingesetzt.

Herkunft

Blutlinge sind einfach Schmetterlinge, die dem Nektar abgeschworen und beschlossen haben, Raubtiere zu sein. Folglich kann so jeder Schmetterling zum Blutling werden. Außer sie haben einfach nicht das Zeug dazu, dann werden sie einfach zu Putzfrauen.

Ernährung und Jagdverhalten

Blutlinge ernähren sich von Fleisch, Blut und allem, was dazu gehört. Wenn sie Blut riechen, fliegen sie in Schwärmen auf das blutende Opfer und fressen es bis auf die Knochen ab. Wenn sie nach dem ersten Opfer immer noch hungrig sind, suchen sie sich ein nächstes, ob es blutet oder nicht. Sie streifen in Schwärmen von ca. 1000 Tieren umher und wittern nach neuem Blut.

Erkennungszeichen

Blutlinge erkennt man:

  1. an den blutigen spitzen Zähnen (doch wenn man nah genug an einem Blutling ist, um das zu erkennen, ist eine Flucht schon unmöglich)
  2. daran, dass sie mindestens zu 1000 Tieren in einer Gruppe herumschwirren

Gegenmaßnahmen

Im Rahmen des Ozeanienkonflikts wurder der Blutling erstmals als ein biologischer Kampfstoff verwendet. Die großzügige Anwendung dieses Wesen hatte jedoch zur Folge, dass nur wenige Gefangene gemacht werden konnten (Knochen kann man so schlecht inhaftieren) und dass die Blutlinge, waren sie einmal von den Werfereinheiten abgeschossen worden, keinen Unterschied mehr zwischen Freund und Feind machten.
Nach beendigung des Krieges entwickelte Agaton Mars auf der Basis von Himbeersirup und Schweineschmalz ein Abwehrmittel. Hier die korrekte Abfolge der Bekämpfung:

  1. Blutling wird von Sirup herbei gelockt
  2. Blutling rutsch bei der Landung auf dem Schmalz aus und bricht sich das Genick