Blutgruppe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opferung einer kleinwüchsigen Jungfrau

Blutgruppe, die, ist neben der Farbe eine Unterscheidungsmöglichkeit für menschliches Blut.

Das Blut von Menschen ist unterschiedlich. Die verschiedenen Arten von Blut werden in Blutgruppen eingeteilt.

Entdeckungsgeschichte

Schon bei den ersten Kulturen der Inka und auch bei den Maya, waren blutrünstige Opferungen an der Tagesordnung. Die ersten, die einen geschmacklichen Unterschied feststellen konnten, waren die Priester der Inka, die sich das Blut ihrer Opfer oral zuführten.

Als Opfergaben wurden Jungfrauen bevorzugt. Anhand des Abganges und oftmals jahrelanger Erfahrung konnten die Priester feststellen, ob es sich wirklich um eine Jungfrau handelte, oder doch um eine herbei geschleppte Dorfmatratze.

Historische Weinflasche

Im siebzehnten Jahrhundert wurde die Leichenfledderei unter angehenden bzw. studierenden Ärzten immer beliebter. Nachts bei Neumond auf dem Friedhof ausgebuddelte Leichen wurden im Keller geöffnet und studiert. Bei Punktierung der Leber unter Verwendung geeigneten Werkzeugs, wie z.B. einem halbzölligen Kupferrohr und einem handelsüblichen Holzhammer, wurde aus der Leber das Blut entnommen und in geeignete Gefäße gegeben. Als Gefäße wurde gerne leere Weinflaschen, die zur dieser Zeit in jedem ordentlichen Arzt Haushalt zu Dutzenden gab, verwendet.

Anmerkung: Heutzutage ist der Weinkonsum unter Ärzten eher noch gestiegen, aber durch die Einführung der Altglascontainer und der damit verbundenen fachgerechten Entsorgung durch die polnische Haushälterin zählt die "leere" Weinflasche zu den aussterbenden Requisiten eines promovierten Arztes. Vorteil für den Mediziner: Es ist mehr Platz im Keller für "volle" Flaschen.

Somit war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis einer dieser Ärzte besoffen genug war, um eine mit Blut abgefüllte Flasche mit einer mit Wein abgefüllten zu verwechseln. Trotz des hohen Alkoholpegels waren die Unterschiede im Geschmack durch den geübten Degusteur festzustellen.

Die Entdeckung der verschiedenen Geschmacksrichtungen wurde natürlich zunächst geheim gehalten. Wer gibt schon gerne zu, dass er so dicht ist, dass ihm eine solche Verwechslung unterläuft.

Erst durch den Antialkoholiker Graf Drakul wurde der Unterschied des Blutes öffentlich bekannt.

Graf Dracul / Selbstporträt / Bleistiftzeichnung

Zitat von Graf Dracul, ausgesprochen vor ziemlich blassen Freunden mit schwarzen Umhängen, anlässlich eines sogenannten Festes, im Ballsaal ohne Spiegel eines ziemlich abgelegenen Schlosses, nachdem er seine Zähne in den Nacken einer Jungfrau schlug: "Echt legger!"

Alkohol2.jpg

Klassifizierung

In der heutigen Zeit kennt man durch Blutentnahme, Gewichtsbestimmung und entsprechende Analyseverfahren sehr genau die Unterschiede des Blutes.

Wir unterscheiden heute in 4 verschiedenen Blutgruppen (Abk.: BG)

Blutgruppe O (Ohhh, nicht 0 (Null))

Blutgruppe A

Blutgruppe B

Blutgruppe V (wartet auf Zulassung)


Erklärung der einzelnen Blutgruppen

Blutgruppe O (Ohhh(?)

Jeder Mensch hat bei Geburt die Blutgruppe O. Einzige Ausnahme: Er hat eine andere.

Blutgruppe A (A steht für Alkohol)

BG A entsteht wenn Mutter und/oder Vater bei der Zeugung besoffen waren. BG A ist somit die am häufigsten vorkommende Blutgruppe weltweit und überhaupt. Somit haben auch die meisten Deutschen, die im Juli/August geboren werden (9 Monate nach Fasching) die BG A. Hierzu gehören auch die Frühgeburten die aufgrund des Alkoholpegels der Mutter in den Geburtsmonat Juni/Juli fallen.

Blutgruppe B (B steht für Burger)

Burger.png

Die zwei größten Burgerketten Mc Donald und Burger King trugen eine heftige Schlacht um die Namensgebung der BG B aus. Beide stellten ihren meist jugendlichen Fastfoodkonsumenten kostenlos zugängliche, geräumige Rückzugsmöglichkeiten zur Kindererzeugung in Form von "Sanitären Einrichtungen" zur Verfügung. Diese Einrichtungen werden gerne von 14- bis 16-jährigen Menschen genutzt um in der Schulpause oder nach Schulschluss ihr gelerntes Wissen in Biologie des menschlichen Körpers in die Praxis umzusetzen bzw. eingehend zu vertiefen.

Erst der oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Fastfoodland hat entschieden dass BG McD und BG BK einheitlich unter BG B geführt wird.

Menschen mit leicht adipösen Eigenschaften haben somit die Blutgruppe B.

Blutgruppe AB (Die Blutgruppe AB ist das Zusammenspiel von Alkohol und Burgern.)

Am häufigsten findet man die BG AB unter Kindern, deren Eltern einen stressigen Beruf haben und/oder beruflich viel unterwegs sind. Bei Versicherungsvertreter/innen und Pharmavertreter/innen wird ja gerne mal unter Kollegen einer gezischt, und gegessen wird dann in der Burgerbude. So ein "Meeting" endet dann meist 9 Monate später mit Nachwuchs, bei dem die Blutgruppe AB unverhältnismäßig häufig verbreitet ist.

Blutgruppe V (noch nicht offiziell anerkannt)

ViagraSchachtel.jpg

Es wurde festgestellt, dass immer häufiger Babys geboren werden, deren Hals und Extremitäten (Arme und Beine) versteift waren. Auch die Nabelschnur war nicht in ihrem normalen labberigen Zustand sondern deutlich verhärtet.

Zitat einer betroffenen Geburtshelferin, kurz nach einer Entbindung "Es war, als würde ich eine gut gereifte Salami aus dem Keller holen."

Diese Versteifungen lösten sich oftmals erst einige Stunden nach der Geburt. Auf eindringliches Nachfragen der Ärzte bei den Eltern wurde festgestellt, dass bestimmte kleine, blaue Pillen mit einem V als Kennzeichnung, bei der Zeugung eine Rolle spielten. Ein entsprechender Entwurf zur Erweiterung der Blutgruppenklassifizierung liegt dem zuständigen EU Kommissar Dr. Dr. Acul vor. Dieser Entwurf enthält auch Vorschläge zur Einführung der dadurch resultierenden möglichen Blutgruppen BG AV, BG BV und BG ABV. Das Zulassungsverfahren der BG ABV macht hierbei wohl die größten Schwierigkeiten. Wer wirft sich schon unter Alkoholeinfluss eine Viagra ein und geht dann Burger essen?

Spritze.jpg

Blutgruppentest

Die Blutgruppe lässt sich heutzutage sehr einfach bestimmen. Ein Bestimmungsfaktor ist der sogenannte Gamma-GT-Wert im Blut - im Volksmund auch Leberwert genannt. Der Gamma-GT-Wert steht im direkten Zusammenhang mit dem Alkohol und somit ist er geeignet um BG A zu bestätigen oder auszuschließen.

Der zweite Faktor ist das Gewicht des Patienten. Die Bestimmung erfolgt mittels einer herkömmlichen Waage. Bei extrem adipösen Patienten wird auch schon mal auf die Elefantenwaage des nächstgelegenen Zoos ausgewichen. Das Gewicht steht in proportionaler Verbindung zur BG B

Zur Bestimmung des Rhesusfaktors ist ein allgemeiner Arzt nicht direkt in der Lage.

Er ist auf Hilfe eines Psychiaters angewiesen, der das Vorleben beider Elternpaare, der Großeltern, der Ur-Großeltern sowie der mit im Haushalt lebenden Haustiere als auch die psychische Verfassung des Patienten und eventuell auch sexuelle Vorlieben und die sexuelle Ausrichtung zu den vorgenannten Parteien in mehreren Sitzungen erfasst, umfassend durchleuchtet, ausgiebig defragmentiert und analysiert.

Evolution der Blutgruppen

Zur Evolution der Blutgruppen gibt es zwei Theorien:

Aus religiöser Sicht

Rosenkranz Kirche Religion Christentum.jpg

Laut dem erstem Buch Momo, Kapitel 302, Absatz 4042 erschuf Gott, nachdem ER die Erde und die Tiere erschaffen hatte, den Menschen aus einem Klumpen Erde. Was ER (Gott) leider nicht bemerkt hatte, als er den Klumpen Erde aufhob, dass kurz vorher ein Dinosaurier dort hingepisst hatte. Nach dem ER (immer noch Gott) den Menschen geformt hatte, hauchte ER (na wer schon?) dem Menschen das Leben ein. Als der Mensch zurückhauchte bemerkte "Gott" anhand des wirklich üblen Mundgeruchs des Menschen seinen Fehler und sagte "Ohhh".

Im Laufe der folgenden Jahrtausende wurde aufgrund von Übermittlungs- und Übersetzungsfehlern aus dem Ohhh erst Ohh, später dann Oh und als ein durch Klosterbier alkoholisierter Mönch beim Abschreiben der Bibel inmitten des Wortes „Oh“ eingeschlafen war, letztendlich nur noch O.

Anmerkung: Noch heute wird das O (Ohhh) gerne verwechselt mit 0 (Null) aber nur weil irgendwelche Schnarchnasen das O nicht von der 0 unterscheiden können.

Aus wissenschaftlicher Sicht

Affe Alge.jpg

Als der erste Affe seinen gewohnten Lebensraum, das Meer, verließ um sich auf Nahrungssuche an Land zu begeben, sah er zum ersten Mal Bananen an Bäumen wachsen. Da diese ersten Primaten noch Kiemen hatten und der Kehlkopf als Sprachorgan evolutionsbedingt noch keinen Bock hatte Wörter, geschweige denn Sätze zu bilden, blieb dem Affen nur ein aufgeregtes "O, O, O, O,"

Fazit: Ob nun aus religiöser oder aus wissenschaftlicher Sicht, beide belegen eindeutig die Rechtfertigung der Klassifizierung als Blutgruppe O. Blutgruppe O ist sozusagen die Ursuppe des menschlichen Blutes.

Rhesusfaktor

Der Rhesusfaktor wird so genannt weil der erste Affe, der aus dem Meer stieg, ein Rhesusaffe war. Übrigens eignen sich diese Primaten sehr gut um an ihnen widerliche und abscheuliche Laborversuche durchzuführen. Aber das sei hier nur am Rande erwähnt und hat ja mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts zu tun.

Die Bestimmung des Rhesusfaktors (Rhesus positiv oder Rhesus negativ) wurde erstmals im Labor an dieser Affenart getestet.

Auszug aus dem Testverlauf

Labor1.jpg

folgende Abkürzungen werden im Testverlauf verwendet:

RM = Rhesusaffe männlich

RW = Rhesusaffe weiblich

RB = Rhesusaffenbaby

LM = Labormitarbeiter

RF = Rhesusfaktor

xxxxteststartxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.- RM wurde mit Rotkäpchensekt (ugs.vulg. Fickbrause) zunächst ziemlich doll besoffen gemacht und zum Kopulieren zu einem RW in den Kopulationskäfig gesetzt.

02.- RM war schon vorher ziemlich geil weil er durch Einzelhaft lange, lange, eigentlich noch nie zum Zuge kam, aber durch den Alkohol wurde die Sache noch versauter.

03.- LM nahm die ganze Schweinerei, eigentlich müsste es heißen Affenei, mit seinem Smartphone auf, stellte das Video auf einem Videoportal ein, musste dann aber in stationäre, psychatrische Behandlung aufgenommen werden. Die einzigen Laute von ihm sind seitdem Uh Uh Uh Uh.

04.- RM starb kurz nach der Begattung an Erschöpfung und völliger Dehydrierung.

Das letzte Bild von Objekt RM0042BGA "Du hast alles gegeben." R.I.P.

05.- RW wurde schwanger und gebar nach nur 125 Wochen ein gesundes RB.

06.- RB wurden nun zwei Schalen mit Flüssigkeit angeboten. Eine Schale mit Wasser (FW) und eine mit Alkohol (FA).

08.- RB bevorzugte die Flüssigkeitsaufnahme aus der Schale FA.

09.- Feststellung: RB reagiert auf FA positiv.

xxxxtestendexxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das daraus resultierende Forschungsergebnis ist: RB hat Blutgruppe A (Weil RM bei der Zeugung hemmungslos besoffen war) RF positiv (weil RB auf FA positiv reagiert hatte)

Weitere Testdurchläufe mit ohne Alkohol bzw. Burgern haben eindeutige Ergebnisse erzielt.

Auf den Menschen übertragen bedeutet dies:

Wenn Vatter und/oder Mudder mit BG A, Alki's sind, ist es sehr wahrscheinlich das die Blutgruppe des Kindes A mit Rhesusfaktor positiv ist.

Das gleiche gilt auch für Blutgruppe B.

Wenn Vati und/oder Mutti gerne die Coupons für Burger sammeln wird die Blutgruppe des Kindes höchstwahrscheinlich B mit Rhesusfaktor positiv sein.

Welches Kind sagt "Nein, ich will die Junior Tüte nicht, ich möchte lieber einen Salat mit O-Saft". Damit würde es (zwar ungewollt aber unvermeidlich) von BG B, RF positiv in BG O (wegen O-Saft) ohne Äffchen rutschen. Welches Kind würde auf ein Äffchen verzichten?

Sonderfall Veganer

Veganer: meistens BG A oder BG B und/oder/oder doch lieber BG AB.

Veganer präsentiert stolz seinen Wocheneinkauf

Aufgrund ihrer Lebensweise und der daraus geänderten Einstellung zu Alkohol und Burgern RF negativ (wie gesagt absoluter Sonderfall)

Erst die Veganer in der zweiten Generation wären dann, nach einem negativen Lügendetektortest der Elternteile, BG O.

Falls sich die Eltern aufgrund von Aggressivität durch Vitaminmangel, Unterversorgung oder Alkoholdruck scheiden lassen, könnte aus BG O beim Kind auch BG A, BG B oder im schlimmsten Fall sogar BG AB mit (Achtung) RF positiv werden. Ein solcher Verlauf endet dann oftmals beim Psychologen.