Blink 182

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das eingängige Bandlogodings ist schön einfach, damit es auch die weniger Begabten auf ihre Fahnen malen können

Blink 182 ist ein Orchester mit äußerst schwacher Besetzung und ein US-Amerikanisches Unterhaltungsmedium. Bemerkenswert an der Musik von Blink 182 ist, dass die Lieder jeder zuhause auf der Triangel nachspielen kann, denn jedes Lied bsteht nur aus einem Ton, der unterschiedlich schnell gespielt wird. Einigen ist das immer noch zu komplex und deswegen ziehen sie The Mars Volta oder Tool vor.

Die Bremer Stadtmusikanten, Blink 182 und die Folgen

Die im Jahr 1020 v.Chr. im niedersächsischem Umland von Bremen, Kalifornien gründeten Bremer Stadtmusikanten blieben die längste Zeit ihrer Kariere eher unbekannt und erfolglos, erst lange nach der Auflösung der Band erlangten sie, durch namentliche Erwähnung in einem der Werke von Jakob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm, einen gewissen Ruhm. Anno Domini 1992 beschloss Hahn (Screams/Vocals) die Band, nach langjährigen Streitigkeiten, zu verlassen.

Katze, Hund und Esel legten sich die Künstlernamen Mark, Tom und Travis (anfangs noch Scott) zu und nannten sich Blink 182. Als Blink 182 schafften sie es 13 Jahre lang im harten Musikgeschäfft zu bestehen (zum Vergleich zum drejährigen Windows 95 und zum zwölfjährigeb 'Tausendjährigen Reich). Nach 13 Jahren konnten sie 5-7 Alben mit dem ein oder anderen unvergesslichen Hit vorweisen.

Bandgeschichte

Von 1992 bis 1998

Gründungsmitglied der Band war Tom DeLonge, ein langjähriger Blutsbruder von Mark. Er ist war hoch gewachsen, selbstverliebt und vor der Musikerkarriere im Aktiengeschäft tätig, was er nebenberuflich fortführte. Sein Bandkollege Mark Hopps Jr., Sohn von Romanfigur Hopps aus der Serie Lurchi (der mit den braunen Schuhen und dem lustigen Hut), besaß kaum lange Hosen, weil er sein ganzes Geld für seinen Bass ausgegeben hat und wechselte alle 20 Minuten die Haarfarbe, weil er befürchtete, neben seinen bekannteren Bandkollegen eher blass zu wirken.

Voll crazy drauf, was?

Am Anfang spielten beide mit Scott Raynor, einem Schlagzeuger ohne Arme und Beine. Dass er sich jahrelang in der Band halten konnte, sagt einiges über die musikalische Qualität Blink 182s aus. Er trat freiwillig aus, um ins Familienunternehmen, einer kleinen Kartenmischautomatenfabrik für querschnittsgelähmte Skatspieler einzusteigen.

Ab 1998 bis 2005

Ab 1998 lud die Band Travis Barker als Mitglied ein, einen ziellosen Tennisspieler, der verwirrt auf der Straße herumlief und sein Hemd suchte. Durch die Einnahmen aus den Gigs, der damals schon sehr erfolgreichen Band konnte sich Barker provisorisch ein neues tätowieren.

Nachdem er mehrere Jahre für die Band gespielt hatte und er den einzigen Weg, sich musikalisch zu verbessern, darin sah, alles noch schneller zu spielen, wuchs ihm irgendwann ein dritter Arm aus der Schulter, der es ihm ermöglichte im Takt zu bleiben, selbst wenn er ein einäugiger, tauber Parkinsonkranker mit Arthrose gewesen wäre. So konnte Barker sogar Lieder unabhängig von seinen Bandkollegen aufnehmen und auch so live auf der Bühne spielen.

Abstieg

Nach den Jahren des Erfolgs ging es mit Blink 182 auch schon bergab. So beschlossen Leadxylophonist Mark und Bongo Legende Tom die Band aufzulösen, Travis wurde bei dieser Entscheidung außen vorgelassen. Tom zog es in eine authentische Sekte die von Engeln und Luftwellen predigte. Mark und Travis bewarben sich, unabhängig voneinander, bei demselben britischen Vorwahleninstitut 0044 oder auch +44.

Am 8. Februar 2009 gaben Mark, Tom und Travis auf der 51. Verleihung des Goldenen Rammerls in Kleinkommschlau, bei Los Angeles, bekannt, dass sie ab dem heutigen Tage wieder zusammen musizieren würden. Diese bewegende Äußerung honorierte das Publikum mit Gleichgültigkeit und Gähnen. In einem Interview mit Harald Schmidt gab die Band diverse Gründe an, warum es zur Reunion gekommen war.

  • Plus 44 waren zu faul, ein neues Album aufzunehmen
  • AVA nahmen zwar fleißig eine Platte nach der anderen auf, allerdings flog doch recht schnell auf, dass jedes Lied gleich klang und die Texte sich nur geringfügig voneinander unterschieden
  • Mark, Tom und Travis hatten keine Kohle mehr für ihr ausschweifendes Leben und mussten noch einige Rechnungen bezahlen (Travis hatte noch Schulden in diversen Tatoo-Lädchen)

Diverse Werke

  • Karussell (1993)
  • Viele, viele, bunte Smarties (1995)
  • Verdammicht (1997)
  • Nanananananananana (2000)
  • First (and last) Date (2001)
  • D'oh! (2004)
  • Wie ist mein Alter nochmal?
  • All die kleinen Dinger!
  • Mach deine Jacke un Hose off!
  • Stinkt mein Atem?
  • Hier ist dein Brief
  • Nicht jetzt (Später vielleicht)
  • Halt mal die Fresse
  • Bananensalat

Vermutungen und Gerüchte

  • Der Hahn ist befreundet mit Harland Sanders (KFC)
  • Travis' Hintern ist nicht tätowiert
  • Mark mag keinen Spinat
  • Tom heißt bürgerlich Thomas
  • Mark besitzt Jeans und saß im Karussell als er den Song Karussell geschrieben hat (beim Kotzen kann man gut denken)