Black & White

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielcover aus dem Jahr 1939

Black & White ist ein rassistisches Computerspiel, dass von Lionhead Staffel entwickelt wurde. Veröffentlicht wurde es 1939 von Electronic Abteilung im Deutschen Reich.

Spielprinzip

Man spielt in diesem Spiel einen Diktator eines Staates, der durch sein Handeln seine Hautfarbe ändern kann. Ziel des Spiels ist möglichst schwarz (Black) oder weiß (White) zu werden. Weiß wird man, wenn man Bücher verbrennt, Autobahnen baut und schwarze Bewohner (möglichst unauffällig) ermordet. Schwarz wird man, wenn man Synagogen baut, ein kapitalistisches Wirtschaftssystem aufbaut und eine antinationalistische Gesinnung hat. Sobald man die höchste Stufe des Weiß-Seins bzw. Schwarz-Seins erreicht hat, also wenn man reinrassig ist, erhält man je nach Hautfarbe verschiedene Belohnungen:

Weiße gewannen einen gratis Volksempfänger von Siemens.

Schwarze gewannen eine Reise in eines der vielen Arbeitslager im Deutschen Reich.

Die Gewinner wurden durch das damalige Internet mithilfe von Überwachungsprogrammen der Gestapo ermittelt. Dieser Service wurde aber 1945 aufgrund politischer Probleme eingestellt.

Auszeichnungen

  • Nationale Preisverleihung für Rechnerspiele des Deutschen Reiches
    • Bestes Rechnerspiel des Deutschen Reiches 1939
    • Bestes Lehrprogramm für den deutschen Biologieunterricht 1940
    • Ich sag euch nehmt niemals schwarz. Ihr seid voll im Nachteil weil ihr andauernd im KZ seid.