Bieber

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt den Bieber als Frisur. Für das gleichnamige Tier siehe Justin Bieber
Variation eines Biebers: Der sogenannte Skunk

Der Biber, auch Bieberfellmütze genannt, ist eine Frisur, die vor allem vorpubertäre Knaben (aber auch Mädchen) befällt. Aufgrund des warmgemäßigten Klimas, dass sich auf der Kopfhaut eines solchen Teenagers gebildet hat, fühlt sich der Bieber dort besonders wohl. Das Klima wiederum ist auf die Gehirnleistung zurückzuführen, die bei einem durchschnittlichen IQ von 55 nur sehr langsam und gemächlich verläuft, sodass dabei eher wenig Hitze entsteht. Ob der damit verbundene äußerst niedrige IQ vor oder nach dem Bieberbefall entsteht, ist jedoch noch nicht erforscht. Der Bieber wird oft mit dem Skunk verwechselt, der aber auch gleichzeitig eine Variation des Biebers darstellt - wobei der Skunk aber eher Emos befällt. Den Ursachen dafür ist Aiman Abdallah bereits auf der Spur.

Verbreitung

Zur Verbreitung des Biebers gibt es mehrere Theorien. Die am weitesten Verbreitete dazu ist jene, dass das Hören der Musik von Justin Bieber die Gehirnleistung reduziert und somit das Klima schafft, welches für ein gesundes Wachstum des Biebers nötig ist. Der halbfertig ausgereifte Bieber beginnt nach der Ansiedelung sofort damit, nur in Stirnrichtung weiter zu wachsen. In der Fachsprache wird dieses Phänomen als "Dammbau" oder "Bauen eines Dammes" bezeichnet. Dabei nimmt er sich diverse Hilfsmittel, wie etwa ein Glätteisen, um sein eher struppiges Fell gerade wirken zu lassen. Viele Träger des Biebers betonieren diesen regelrecht nieder, indem sie Haarspray verwenden. Das ist jedoch sowohl für den Bieber als auch für den Träger gefährlich, da der Bieber nicht mehr atmen kann. Weil der Bieber in Symbiose mit dem Gehirn des Trägers lebt, kann es somit zum gesamten Ausfall der Gehirnleistung kommen. Nach außen hin fällt dies jedoch den wenigsten Mitmenschen auf.

Belieber

Die Träger eines Biebers nennt man auch Belieber. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre Beliebigkeit aus, denn es gibt so viele davon, dass man sie beliebig austauschen könnte, und es würde niemand bemerken. Besonders stark sind sie auf Twitter anzutreffen, wo sie sich durch beliebige Äußerungen wie "@justinbieber ILYSIM!!1!! Follow me!" auszeichnen. Bei der Formulierung "ILYSIM" handelt es sich dabei um ein typischen Sprachfehler, verursacht durch die reduzierte Gehirnleistung.

Bekämpfung

Bieber nach fachmännischer, chirurgischer Entfernung

Da der fertig ausgereifte Bieber eng mit seinem Wirt verbunden ist, stellt die Bekämpfung der Frisur oft ein beträchtliches Gesundsheitsrisiko für den Belieber dar. Die mächtigste Waffe im Kampf gegen den Bieber ist der Metal. Dieser bringt das Gehirn des Wirtes so in Schwung, dass dieser oft gar nicht anders kann, als im Takt der Musik seinen Kopf zu schütteln. Dadurch löst sich der Bieber auf. Man kann sich den Bieber auch chirurgisch von einer Friseuse mit einer Haarschneidemaschine entfernen lassen, allerdings bleibt dann die niedrige Gehirnleistung erhalten, wie man auch beispielsweise bei vielen Skinheads sehen kann. Die Gefahr dabei ist zudem, dass mit nahezu 100%iger Wahrscheinlichkeit eine hässliche Glatze zurückbleibt. Und gegen die ist leider noch kein Kraut gewachsen.

Gefahren des Biebers

Auch wenn der spätere Wirt eines Biebers sich oft freiwillig für einen Bieber entscheidet, muss er sich oft der Tatsache bewusst werden, dass man einen Bieber wieder sehr schwer los werden kann. Durch einen Bieber entstehen für die Kopfhaut Gefahren wie beispielsweise Schuppen oder das völlige Absterben von Haut und Blutgefäßen unterhalb des Biebers. Der fertig ausgereifte Bieber schränkt das Gesichtsfeld zu nahezu 100% ein und darum ist ein Mensch, der vom Bieber befallen ist, nicht länger verkehrstauglich. Dieses Problem tritt aber nur in seltenen Fällen auf, da die meisten Träger eines Biebers viel zu jung sind, um bereits einen Führerschein zu besitzen. Die größte Gefahr des Biebers ist der bieberbedingte, bereits mehrfach erwähnte Abfall der Intelligenz und Gehirnleistungsfähigkeit. Dieser Prozess muss allerdings schon vorher stattgefunden haben, damit es überhaupt zum Bieberbefall kommen kann. Dennoch sorgt der Bieber für eine Weiterführung und Vollendung dieses jedoch und wird durch die Musik von Justin Bieber beschleunigt.

berühmte Träger des Biebers