Berlin – Tag & Nacht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf RTL II (Minderbemittelten-TV) regelmäßig ausgestrahlte völlig niveaufreie Sendung, bei der es neben der Verkündung von schlechten Witzen um eine WG voller Asozialer geht, die abwechselnd unter Tobsuchtsanfällen, Drogenproblemen und Sexsucht leiden. Intelligenz - Vakuen sehen sich dies an, wenn sie zu wenig Probleme im Leben haben und diese von Anderen hinzuziehen wollen. Während die Serie von Minderbemittelten (bemitleidenswerte Menschen mit weniger IQ als ein Toastbrot) als BTN (Da das Wort „und“ anders als „Berlin“, „Tag“ sowie „Nacht“ klein geschrieben wird, wurde es von den Minderbemittelten einfach weggelassen, sodass die Serie der Abkürzung zufolge „Berlin Tag Nacht“ heißt) angepriesen wird, bezeichnen es glaubenswürdigere Leute, wie beispielsweise Stupidedia-Autoren als „Berlin Dumm und Dämlich“ oder einfach „Die Serie für Minderbemittelte“. Die Serie trägt tatkräftiger als das meiste zur sich überall ausbreitenden Volksverdummung bei, Experten mutmaßen sogar, dass sie zu dieser führte. Angeblich handelt es sich dabei um eine Doku- Soap,doch diese Bezeichnung ist so verherrlichend, dass selbst Wikipedia daran zweifelt. Berlin Tag&Nacht ist per Gesetz vor Bashing geschützt, da das alles andere was jemals Bashing ausgesetzt war auf eine Stufe mit dieser "Serie" stellen würde.

Zielgruppe

Die Frage nach der Zielgruppe ist eindeutig. Es handelt sich um weibliche Hauptschülerinnen, die meinen, dass die "Serie" real sei. Sie fiebern bei jeder Folge mit und leiden mit den Charakteren (wobei gesagt sei, dass auch normale Zuschauer leiden, aber mehr unter dem Niveau). Für sie sind die Protagonisten richtige Vorbilder, sie wollen später auch Künstler oder Model werden. (Jedem ist wohl hoffentlich klar, dass die einzige Berufschance dieser armen Menschen darin besteht, sich vor große Glasflächen zu stellen, laut zu schreien und so beispielsweise Vögel vor einem Aufschlagtod zu bewahren.) Solchen Personen wird im Übrigen die Einweisung in eine Anstalt empfohlen, um auch Nebenwirkungen in Form von Verhalten wie Wo hat Carlos dieses tolle Armband her? oder Kommt das wirklich Tag und Nacht? Dann muss ich nie wieder was anderes sehen! zu heilen/normalisieren.

Erfolg

Wie alles, was aktiv zur Volksverdummung beiträgt (siehe: Bild) ist der Erfolg grandios. Die Facebookseite zählt 2 Millionen Likes. Zum Vergleich: die NPD hat nur 11.300, Die Schule brennt nur 30.000 und DER GERÄT nur 322.000. Allerdings sind das Meist dieselben Leute. Experten erklären sich den Erfolg so: „Jeder Mensch fühlt sich besser, wenn man Menschen im Fernsehen sieht, die genauso Intelligent sind wie man selber. Deswegen guckt in Deutschland niemand ARTE oder 3Sat, aber viele Berlin Tag&Nacht. Außerdem gucken die Hauptschülerinnen (siehe Zielgruppe) gerne RTL und alles was dazu gehört. Selbst RTL hat ein höheres Niveau aus Berlin Tag&Nacht, was bei den Fans zu Begeisterungsanfällen führt.

Geschichte

Zwar behaupten zahlreiche Fans der Serie, ein phantasievoller Millionär hätte Berlin Tag und Nacht gegründet, doch wie Experten herausfanden ist die Geschichte der Serie eine viel weniger ruhmreiche und saubere Story. Drei aus einer österreichischen Irrenanstalt entflohene Insassen (Zwei Männer, von denen einer nur das Wort "Kackhaufen" von sich geben konnte und der andere glaubte, alles Leben finde in seinem rechten Schneidezahn statt, und eine Frau, die vor lauter Ananasmarmelade nicht zu erkennen war) begannen kurz nach ihrer Flucht aus der Psychiatrie damit, kleinere Filme zu drehen und diese illegal zu veröffentlichen. Da RTL alles ausstrahlt, was nur niveaulos genug ist, wendeten sich die Flüchtlinge 1987 an den Sender, allerdings ohne Erfolg. Die Filme, die sie drehten, hatten immer noch das IQ eines Sandwurms, was RTL sehr missfiel. Nach langen Jahren der Niveauabsenkung schafften die drei 2011 endlich den Durchbruch; Die Serie wurde von RTL angenommen und ausgestrahlt.

Leider verstarben die drei Gründer wenige Tage nach der großen Glanzparade vor Erschrecken, sich selbst auf dem Bildschirm zu sehen. Dennoch, zum großen Missvergnügen der intelligenten Bevölkerung, wurde die Serie von anderen, ebenfalls dummen Personen weitergeführt und errang bei Minderbemittelten höchste Begeisterung.

aktuelle Figuren

Joe Müll: Von einigen seiner Freunde auch liebevoll "Scho" genannt ist der Eigentümer der WG und sieht aus wie Meister Proppers böser Zwilling mit Ostakzent. Neben seiner Beschäftigung sinnlos in seiner Werkstatt an irgendwelchen Autos rumzuschrauben,seiner Freundin Peggy fremdzugehen,entscheidet er sich ungefähr alle 3 Monate dazu Berlin zu verlassen,was jedoch seine Mitbewohner jedesmal zu vereiteln wissen.

Peggy Synapsenbrand: Joe Mülls nervige immer wiederkehrende Freundin ,die einfach alles daran setzt den Zuschauer endgültig die letzten noch übrig geblieben Gehirnzellen zu verschrumpeln. Mit Ihren Sprüchen schafft Sie es immer wieder einen daran zweifeln zu lassen, ob es denn noch einen dümmeren Menschen geben könne als Sie. Doch gerade mit dieser bezaubernden Art schafft sie es Joe Müll´s Herz zu gewinnen.

Ole der Hohle: Auch bekannt als der WG-Tölpel, schnorrt sich durch das Leben und hat nur Schwachsinn in der Birne. Auch bekannt als gescheiterter Schlagersänger mit seinem Hit "Ich bin ein Trottel und ein Superhonk", versucht er dauernd mit so dermaßen dämlichen Ideen an das große Geld zu gelangen, das man als Zuschauer vor lauter Fremdscham spontan an Migräne leidet.

The Piet: Ist der an Parkinson und Tourette erkrankte Diktator einer Zappelbude, den niemand durch seine sabbelnde Mundart versteht. Wissenschaftler sind der Meinung das seine Sprache eine Mischung aus chinesisch und niederländisch ist.

Fabrizio: Joes bester Freund und der WG-Choleriker. Fabrizio sieht aus wie ein HB Männchen auf Anabolika,flippt regelmäßig wegen Nichtigkeiten aus oder versucht krampfhaft Frauen zu verführen die im Schnitt 30 Jahre jünger sind als er.

Burnout Basti: Basti ist Piets rechte Hand und "Manager" in dessen Schuppen. Er ist der WG Pechvogel und anscheinend schon wenn er zur Toilette muss dermaßen damit überfordert, dass er kurz vor dem absoluten Nervenzusammenbruch steht.

Krätze: Hannas bester Freund und Ex-Lover, auch bekannt als der schreiende kleine Giftzwerg. Er besetzt ordnungswidrig seit einigen Monaten eine schwimmende Kifferbar auf der Spree. Im Alter von 8 Jahren brach er die Waldorfschule ab.

Schmidti: Krätzes ständig besoffener bester Freund dessen Wortschatz offensichtlich nicht mehr als 20 Worte umfasst.

Miri: Eine zeitweise mit Krätze liierte Blondine, die mehr Blech im Gesicht hat, als man für den Aufbau einer zentralafrikanischen Kleinstadt benötigen würde. Während ihrer 7-wöchigen Karriere als Kellnerin hatte sie mit ihrem halben Freundeskreis Affären. Und wenn sie nicht gerade mehr Schnaps abpumpt als ein russischer Minenarbeiter ist sie deprimiert und suizidgefährdet.

Stressica: Eigentlich Jessica, wackelte zunächst Nachts als Gogo Girl in Piets Club mit ihrem dürren Hintern hin und her. Tagsüber nervt sie ihre Mitmenschen so sehr dass diese Mordgedanken bekommen, schmiedet Intrigen ,nahm zwischenzeitlich haufenweise Drogen,hat ständig neue Frisuren und möchte heimlich Sex mit ihrem Bruder haben. Wohnt mittlerweile in Joes WG und arbeitet als Hundesitterin. Hat sich zwischenzeitlich noch zusätzlich das Hobby seltsame Grimassen zu schneiden zugelegt.

Big Paula: Bastis übergewichtige ,2 Meter große, pinkhaarige Freundin und seine "größte" Liebe bisher.Sie betreibt einen Frisörladen, in dem auch Peggy arbeitet und hat eine Lache neben der selbst die von Goofy geschmeidig klingt.

Milla: Ebenfalls Gogo Girl in Piets Laden, sieht aus wie eine überdimensionale Schnarke und wenn sie gerade niemanden stalkt oder ihre Freunde beklaut,versucht sie Beziehungen zu sabotieren.

Caro : Wohnt mit Lou und Milla in einer WG. Ihr Alltag gestaltet sich aus Sex mit fremden Männern oder darin eine Stelle an ihrem Körper zu finden die nicht tätowiert ist.

Leon: Der Superschurke der ,wenn er nicht gerade 16 Jährige Mädchen flachlegt, versucht andere andere durch seine Bosheiten und Mobbingattacken zum Suizid zu treiben, zum Beispiel Miri.

Emmy: Die Figur der Serie die man teilweise schon fast für "Normal" halten könnte. Hübsch ,vollbusig ,kann sich vernünftig artikulieren. Eine junge Frau die einem noch das Fünkchen Hoffnunng gibt dass die Jugend von heute doch noch zu etwas zu gebrauchen sein könnte. Aber jedoch mit Krätze liiert und ständig dabei sich mit ihm und seinem halb behinderten Freund Schmidti das Gehirn mit reichlich Bier aus dem Schädel zu spülen.

Daniel: Türsteher in Piets Zappelbude. Eigentlich zu nett für den Job, treibt regelmäßig, durch seine liebe Art, seine Ex-Freundinnen, darunter Lou und Stressica in tiefste Depressionen. Entschloss sich nach der Trennung von Lou genauso böse wie Leon zu werden, was ihm aber aufgrund seines lieben Charakters nicht gelang.

Alessia: Ist montags, mittwochs und freitags die Freundin von Fabrizio. Die restlichen Tage denkt sie intensiv mit ihrer besten Freundin Stressica über ihr Verhältnis zu Fabrizio nach. Trägt zwei Meter lange künstliche Wimpern. Wohnt in Joe's WG, wo sie ihre Mitbewohner gerne mit ihrer bayrisch/italienischen Akzentmischung in endlose Diskussionen verwickelt. Der Sportfreak trägt gerne Jane Fondas alte Aerobic-Kleidung aus den 80ern auf. Alessias größtes Geheimnis ist, dass sie die kleine Schwester der Bassistin Janice aus der Muppets Show ist.

Jimi: Südländischer Nymphomane. Wurde von Leon in seinem Urlaub auf Ibiza gegen Lou eingetauscht. Bekam nach seiner Ankunft umgehend eine Anstellung in Piets Zappelbude als DJ. Macht beim Plattenauflegen gerne Bewegungen, die auf eine früherer Beschäftigung als Follow Me Fluglotse an einem Flughafen schließen lassen. Nach Feierabend, geht auch Jimi wie alle anderen Protagonisten (außer Emmi) als Lieblingsbeschäftigung der Kopulation nach. Dazu bleibt er meistens den ganzen Tag im Bett liegen, wo sich dann abwechselnd Milla und Kozy Roxy auf ihn legen.

Theo: Bruder von Big Paula. Zeckte sich als Untermieter bei seiner Schwester und Basti ein. Seine Hobbys sind Basti in den Wahnsinn treiben und sich das Restgehirn aus dem Schädel saufen. Lieblingsspruch bei letzterer Tätigkeit: "Nicht lang schnacken Kopp in Nacken". Wirkt optisch wie ein 60 jähriger Hipster. Da Theo aufgrund des hohen Alkoholkonsums nicht mehr selbstständig reden kann, wird er in der Serie von Jan Fedder synchronisiert.

Breitmaulfrosch (Malte): Breitmaulfrosch ist der Sohn von Theo. Da Breitmaulfrosch als Vorname in Deutschland nicht zugelassen ist, wurde er zum Schein Malte getauft. So wird er aber nur von seiner Mutter und Peggy Synapsenbrand gerufen, da für letztere Breitmaulfrosch ein zu kompliziertes Fremdwort ist. Breitmaulfrosch/Malte stammt aus Münster, hat sich aber seltsamerweise vor seinem Umzug nach Berlin schon den Berliner Akzent angeeignet.

Aylin bzw (Eiliiihin): Aylin (von Peggy Synapsenbrand nur Eiliiihin gerufen), ist die Nichte von Joe. Aylins Mutter wurde von Richterin Barbara Salesch zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt, weswegen sie nun bei ihrem Onkel lebt. Aylin ist unsterblich in Breitmaulfrosch verliebt und möchte gerne Raucherin von Beruf werden. Allerdings scheiterte das Anzünden einer Zigarette bislang an ihren motorischen und geistigen Fähigkeiten. Ist die Rolle Aylin gerade mal nicht im Drehbuch vorgesehen, wird sie als Raumdeko wie z.B. als Stehlampe eingesetzt.

Alina: Alina ist Joes lesbische Kumpelfreundin. Alina ist seit 2 Jahren permanent auf Reisen und lebte unter anderem in London, Thailand, Duisburg, Bottrop und natürlich Ibiza. Wenn man dann noch hinzufügt, das Alina eine Radikaldiät durchgeführt hat und mit Big Paulas Cousine zusammen war, hat man auch schon alle spannenden Punkte in Alinas Leben erwähnt. Anzumerken sei noch, das sie sich aus Einspargründen der Produktionsfirma eine Stimme mit Sofia aus Köln 50667 teilen muss.

ehemalige Figuren

Hanna Heartbreak: Joes minderbemittelte Tochter die permanent so spricht als würde sie jeden Moment anfangen zu heulen.Ihre Zeit vertreibt sie sich damit verschiedene Ausbildungen oder Abendschulen abzubrechen und sich jeden Tag in jemand anderes zu verlieben. Floh letztenendes mit einem Stadtstreicher nach Barcelona.

Lou: Djane in Piets Club mit dem Körperbau eines elfjährigen Jungen und Tattoos die aussehen wie die ,die früher in der Bravo zum Aufkleben dabei waren. Konnte sich zuerst nicht zwischen Leon und Daniel entscheiden. Floh nach Ibizia, wohin Leon ihr folgte, wurde dort dann aber gegen Jimi eingetauscht.

Timo: Jessicas schwuler Bruder,der aussieht wie der Frontsänger einer 90er Jahre Boygroup und der , mit dem sie heimlich Sex will. Bekam dadurch graue Haare und wurde in eine Duisburger Psychatrie gebracht.

Paco: Der gescheiterte kleine Bruder von Leon. Scheiterte als Freund von Schmidti und Krätze, sowie als Eventmanager. Wirkte generell wie eine schlechte Kai Pflaume und Max Giermann Imitation. Flüchtete nach ungewollter Vaterschaft schließlich dorthin wo alle gescheiterten Berlin Tag und Nacht Existenzen flüchten, Ibiza.

Kozy Roxy: Bösartige Barkeeperin in Piets Disco. Hatte sich zum Ziel gesetzt Miri in den Wahnsinn zu treiben. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist Cocktails in Piets Disco zu mixen, hat sie wie alle weiblichen Progatonisten der Sendung gern Geschlechtsverkehr mit irgendwelchen Männern, vorzugsweise mit Daniel. Zudem leidet Kozy Roxy an chronisch schlechter Laune, an welcher sie bei einem Kuraufenthalt in Bad Zeulenroda erkrankte. Wurde deshalb von Piet zu einer Dauerkur nach Ibiza geschickt.

Kritiken

  • Eine tolle Serie. Reale Menschen mit ganz normalen Empfindungen Bravo
  • Gezielt von der chinesischen Regierung eingesetzt, um die Zukunft Deutschlands zu schwächen Bundesregierung
  • Unser allergrößter Erfolg. DIE reale Serie schlechthin RTL

Siehe auch