Benutzer:Totemkropf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich war dann mal weg

Diverse Probleme, die ich mir zumeist selbst eingehandelt hatte, zwangen mich, viele Aufgaben loszulassen. Die reale Welt geht vor, egal wie hässlich oder trostlos sie ist. Nun fange ich klein wieder an. --Totemkropf (Diskussion) 05:37, 25. Sep. 2017 (CEST)

Entschuldigung

Ich bitte um Entschuldigung: wie ich gerade sehe, erhält man anscheinend unter bestimmten Umständen gezeichnete Nacktbilder (aus diesem Wiki) beim Anzeigen dieser Seite vorgesetzt.

Details: Das habe ich z.B. auf Android+Whatsapp->Aufruf von internem Browser->{mobile Website ohne Benutzeranmeldung} gesehen, sowie auf Windows Phone. Den Grund für diesen Schwachsinn weiß ich bisher nicht. Auf meinem PC mit verschiedenen Browsern (also ABP ja/nein), angemeldet wie nicht angemeldet, mobile Website oder nicht, erscheint das nicht.
Ich weiß jetzt, woher die Bilder kommen: plista.com repliziert Bilder aus diesem Wiki auf einen eigenen Server (das ist wohl kaum Lizenkonform!) und baut assozierbare aus diesem Bestand zusammen mit Werbung dynamisch in die Seite ein. Das kann ich anscheinend nicht beeinflussen. Firefox und SeaMonkey sind mit ABP oder Noscript immun.

aktuell: Jetzt ist mir alles klar: diese Kombination von rosa Bildchen und Werbung ist unabhängig vom Benutzer. Die Bilder werden nur auf der mobilen Website (mobil.stupidedia.org) angehängt. Ich denke, Plista nimmt schlicht die beliebtesten Bilder der Stupidedia zur Unterfütterung, und das sind dann halt diese Peinlichkeiten. Ich muss hier also soviel Text unterbringen, dass niemand sie mehr sieht.

Ich bei der Arbeit

Meine Wenigkeit ward des Erschaffens dieser Werke teilhaftig:

(Deutsche) Eisenbahn und öffentliche Verkehrsmittel

Deutsche Bahn#Streckennetz und Deutsche Bahn#Das liebe Geld (Diff aller Autoren) (mit Erläuterungen)
BahnchefFahrzeuge deutscher Eisenbahnen‎ FahrgastUnfall#Eisenbahnunfall[1]Schienenersatzverkehr5-Minuten-VerspätungDiverses:Erfahrungen im Öffentlichen PersonenverkehrPorno#Ferrophilie (s.a. unten)
Stuttgart 23#Nachfolgeprojekt – ein Bericht aus der Zukunft und Stuttgart 23#Naturschutz (Die müssen in einen separaten S21-Artikel verschoben werden.)

Essen und Tiere

Kattemett#Bio-Siegel
Katze#Wirtschaftliche Bedeutung der Katze[2]; Diesen Artikel hat jemand neulich massiv umgestaltet.
Haustier (Teile davon [3])
Meisterkoch

Wissenschaft und Technik

Lochkarte#Lochkartenviren
MMU, dazu CPU#Memory Management Unit (MMU)
Teile von Dateiendung[4]
Stephan Hawking#Hawking-Strahlung
Teile von DHMO[5]
Teile von Mainframe[6]

Personen

Hannibal Lecter#Rezeption und Kritik
Peter Hartz#Werdegang (hier habe ich übertrieben; mal sehen, wie ich das geradebiege)
Teile von Donald Trump (#Haare, #Zukunft, #Korruptionsbekämpfung)[7][8]
Angela Merkel#Widerworte
Ursula von der Leyen#Verteidigungsministerin[9]
Family Guy#Cleveland Brown
MPP#Weitere Entwicklung

Organisationen und Wirtschaft

Wikipedia#Die Parias (ohne Vandalist), #Sichter, #Fachmann, #Artikelbesitzer, #Nachrichtenticker ([10][11]
Wikimedia Foundation#Wiki-Spam[12]

Volkswagen-Betriebsrat
Volkswagen AG#Andere Verhältnisse (teilweise und verschoben)[13]

Die wichtigste Sache der Welt

Porno#Spezielle Fetische[14]
70er Jahre#Musik (nur letzter Absatz) (überarbeiten, ist zu bemüht, eher kürzer)
Jungfrau#Jungfrau bis ins Jenseits
Frühsexualisierung

Diverses

Hipstergruß#Ähnlich aussehende Grüße
Höflich#Besonders höfliche Menschen
Rammstein#Texte
Drogen#Misslungene Drogen etc. [15]
Warmduscher

Mir ist klar, dass bei weitem nicht alle Ideen darin von mir sind. Sie sind so oder so in meinem Kopf vorhanden und werden von mir zusammengesetzt. Sofern möglich, gebe ich die Urheber besonders geistreicher Aussprüche an.

Geplante Bauruinen

Stuttgart 21 als eigener, neuer Artikel (der die vorhandenen Kampf und Streit (K+S21) in Stuttgart und Stuttgart 23 ergänzen soll beziehungsweise damit konsistent ist) oder als Synthese mit Stuttgart 210Versicherungsbetrug (V1.0 fast fertig) — Kirchensteuer (bisher redir) — Autopsie/ObduktionCloudTierfilmFluggastKatastrophengebietEntgleisen/EntgleisungEntschleunigungBusiness CaseBrusthaartoupet — Bahnbüttel=BundespolizeiScheidung auf amerikanisch — Kriminalistik (zu Forensik, CSI) — VerkehrsregelnGehirntransplantation (zu Gehirnamputation) — Zugsimulator (bzw. Dialog beim Vorführen in Diverses:...) — DilbertDiverses:Was man beim Sex nicht hören möchte — alle in DOS: (Commodore 64Nadeldrucker/Tintenstrahldrucker/Typenraddrucker/Steinzeitdrucker/3D-DruckerGraphical User Interface) — Diverses: Jahrzehnte in der EDVKanzlerkandidatHasspredigerSerdar SomuncuNekrophilieAnalogkäseBerufsdiskutierer(zu WP) —
Wunschlisten: Stupidedia:ArtikelideenWaisenvermittlung

Noch nicht aufgegebene Baustellen

Volkswagen AG#Andere Verhältnisse -> Konsistenz beim Hauptwerkrm -rf /
Vorlage:Bahn einpassen

Ausbauen mit eigenen Ideen

Deutsche BummelbahnEisenbahnWebdesigner und Homepage (s.a. Diverses:Howto:Meine erste eigene Homepage) — Bernd HöckeMartin SchulzSymbioseMonotheismus (evtl. Polytheismus), ggf. Exkurse in Diverses:... — Wikipedia: Artikelbesitzer — Mainframe -> Erfahrungsberichte — diverse Komiker/Kabarettisten — Serienmörder/ProfilerFuturamaRammsteinSatanismusPerlNiederlandeKosmologie/Dunkle Materie/Dunkle EnergieFahrstuhlmusikChristian Wulff

Bilder

Datei:Unfall-MA-Hbf.jpeg

Nützliche Kategorien

Kategorie:Datei:!HauptkategorieDatei:BahnDatei:UnfallDatei:WrackDatei:Zug
Kategorie:!HauptkategorieVerkehr und TransportFahrzeugArtikel, die kaum jemand suchen wird

Über mich

Ich bin anonym, und das ist gut so. So kann ich frei schreiben, was mir einfällt. Ja, dachte ich! Hierorts nehmen einige den Betrieb doch ziemlich ernst, wie ich hier und hier schnell merkte (jeweils eine winzige Änderung). Na gut, dann schreibe ich halt vorwiegend ganz neue Kapitel und Artikel. Nun habe ich aber den Link auf diese Seite veröffentlicht und rumgereicht, und schon ist die Namenlosigkeit futsch. Ich bin im Internet unter vielen Namen unterwegs, unter meinem bürglichen Namen ist fast nichts zu finden; Totemkropf ist bisher einzigartig.
Übrigens stammen meine Beiträge meistens von den freundlichen Stimmen in meinem Kopf. Die anderen sind, hmm, ein Problem. Aber wenn ich hier schreibe und lese (oder mich anderweitig intensiv beschäftige), hören sie wenigstens auf zu schreien — wofür ich aber auch Tabletten bekomme. Ich muss nur irgendwie durch den Tag kommen, jeden Tag wieder. (Wo hier der Witz ist? Nein, da ist keiner.)

Eisenbahn und andere öffentliche Verkehrsmittel

Anders als meine Schreibe vermuten lässt (es ist eben einfach, sich an den Zug der Meckerer anzuhängen) mag ich die Eisenbahn (d.h. die Deutsche Bahn) sehr. Seit Bundesbahnzeiten ist sie Teil meines Lebens, die hier erwähnten Fahrgastgefäße kenne ich aus eigener Erfahrung (Schienenbus im Planverkehr und Silberlinge im Ursprungszustand). Klar, mit flexibler Tages- und Wochenplanung lässt es sich leicht reden. Gut Essen, während die Landschaft langsam vorbeizieht, ist für mich der Inbegriff angenehmen Reisens. Wehe dem, der den Speisewagen abschaffen will!
Funktioniert die Bahn, fällt das nicht auf; gibt es Probleme, bleiben sie im Gedächtnis (bei Computern ist das auch so). Doch wer die Abläufe versteht, geht nicht mit einem diffus-negativen Eindruck nach Hause. Mittlerweile weiß ich (dank Simulatoren) einiges über das komplexe System Eisenbahn, um zu erahnen, was vor sich geht, merke aber gleichwohl, wieviel ich noch nicht verstanden habe.

Stupidedia

Schon der Name erzeugt nicht gerade viel Vertrauen (schon mal eine Umbenennung in Betracht gezogen?), aber wenn ich ein eigenes Wiki oder Blog aufgemacht hätte, wer würde das dann lesen? Genau: keiner. Viele hier vorhandene Artikel sind leider ein bisschen, äh, inkohärent und aus meiner Sicht auch nicht besonders lustig. (Was auch das Fehlen von Weblinks auf womöglich Lustiges erklärt.) Ich vermute, dass Autoren lieber etwas hinzufügen, statt etwas vorhandenes zu verbessern (was will man mangels Quellen oder auch nur Realitätsbezug denn auch als besser einstufen?), siehe auch meinen o.g. Versuch, ein einzelnes Wort zu ersetzen. Durch diese Aneinanderreihung fehlt dann der rote Faden, die Entwicklung von Gedanken, die die Realität immer wieder streifen, um unerwartet ins Absurde abzurutschen.
Genau: Vielen Artikeln fehlt der Realitätsbezug, sie erläutern nicht einmal den Artikelgegenstand, wodurch spaßig gemeinte Beiträge sich nur um sich selbst drehen, wenn es nicht sowieso "In-Jokes" sind, die vielleicht nur im Kopf des Autors oder innerhalb seines sozialen Umfelds sinnhaft sind.
(Allgemeinverständliche) Witzigkeit ist übrigens ein Ausbildungsberuf, oder man erlernt sie in jahrelanger Übung. (Beides fehlt mir übrigens.) Ich kann nicht behaupten, dass mein Verständnis von Humor allgemeingültig ist, aber mit meiner Allgemeinbildung sollte ich die meisten Pointen verstehen können. Ach so, das sollte ich einschränken: Opium fürs Volk wie TV-Sport (für mich ist derjenige Sport relevant, den ich selbst betreibe), Reality-TV (echt, gescriptet oder gleich frei erfundener Schund), Castingshows, endlose Serien, deutsche Spielfilme (*würg*) und Werbung werden so gut gefiltert, dass nichts durchkommt. Und TV-Dokumentationen sind heutzutage auch nur noch manipulativer Dreck ohne jeglichen Krümel echten Wissens, dafür mit viel Emotionen.
Ein paar Artikel, die mir gefallen: Kevinismus (sowas will ich auch) – HipstergrußHomosexualitätDiverses:Was Wikipedia nicht ist

Linksextremismus

Ich bevorzuge es, (Wiki-)Links auf andere Artikel nur unter gewissen Bedingungen zu setzen:

  • Die Linkbeschriftung ist irreführend, der eigentliche Link zeigt (am besten überraschend) auf das, was tatsächlich gemeint ist. Beispiele: Rammstein#Texte
  • Ein nicht allgemeinverständlicher Begriff bedarf der Erläuterung, und der Artikel hinter dem Link tut das auch (zumindest irgendwo im Text).
  • Der verlinkte Artikel passt in Gedankengang oder Perspektive zum verlinkenden Artikel, d.h. Anknüpfungspunkte existieren und werden genutzt.

Diese besonders nützlichen Links gehen aber unter, wenn alle möglichen Artikel verlinkt werden, daher lasse ich letztere weg.

Die deutschsprachige Wikipedia

Die deutsche Wikipedia mit seinen verbissenen Rechthabern macht leider keinen Spaß mehr. Fachleute sind wichtig, aber zu oft sabotieren sie jeden Versuch, den Leser mit Vereinfachungen an die Materie heranzuführen. Wenn die Artikel demzufolge nicht im geringsten allgemeinverständlich sind, sind sie reif für ein Fachwiki (das dann auch nicht als Quelle für Fachleute dienen kann), um in der WP von Null an neu geschrieben zu werden. Wenn die genannten Fachleute nicht mal einen für Laien zugänglichen Überblick zu einem Aspekt darlegen können, liegt die Vermutung nahe, es handele sich nur um Studenten, die das aufschreiben, was sie gerade gelernt haben, ohne die Zusammenhänge zu kennen.
Der Umgangston in der de:WP ist einfach furchtbar. Man kann sich richtig vorstellen, wie so ein Schreiberling, mit den Zähnen knirschend, den ganzen Tag in schmutziger Unterwäsche im Keller seines Hotel Mama sitzt (meinetwegen sogar mit viel Fachliteratur) und meint, an seinem Geschreibe solle die Welt genesen. Oh, und die Experten sind gleichzeitig Lobbyisten für ihren Bereich und ihre Sicht der Dinge, z.B. dass sie herunterspielen, wie Kernkraftwerke (Fukushima I: Knallgasexplosionen sind ganz normale Betriebsvorgänge) oder Flugzeuge (Starfighter: gute Unfallstatistik - nur dass sie nicht für die deutschen Varianten gilt) zerbröseln.

Die englischsprachige Wikipedia

Der dortige Umgang ist angenehm, meistens zurückhaltend und konsensorientiert, andererseits oft nicht so tatkräftig wie möglich. Die Texte (Artikel und Diskussionen) neigen zur Überfülle. Regelwerk und Vorlagen halten mit. Man sollte den Autoren klarmachen: Nicht alles, was eine hübsche Quelle vorweist, muss in den Artikel (und erst recht nicht in alle verwandten Artikel).