Benutzer:Senfkönig/08/15-Rückmeldung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
08-15.gif

Es zeigt sich, dass Neulinge immer die gleichen Fehler machen, wenn sie ihre ersten Artikel schreiben. Diese Seite ist quasi eine Art Sammlung der dazugehörigen Kommentare. Vielleicht etabliert es sich irgendwann mal so wie Benutzer:JuliusHermann/Hinweis.

Formales

  • Artikelbezeichnungen immer ohne Artikel (es gibt wenige Ausnahmen). Ich kenne niemanden, der im Internet nach "Der Hund" sucht. Jeder normale Mensch gibt "Hund" ein.
  • Die Artikelbezeichnung musst du nicht nochmal schreiben. Die kennen wir schon (steht ja schließlich oben drüber).
  • Kategorien + Verweise! Wir haben ungern Artikel, die man nicht findet. Wenn du also einen Artikel schreibst, dann denke daran, ihn Kategorien zuzuordnen und in anderen Artikeln auf ihn zu verweisen.


Sprachlich

  • Fließtext. Bitte! Etwas, was die optische Gestaltung und den Lesefluss sehr stört ist das Schema: Überschrift - zwei Sätze - Überschrift - zwei Sätze - Überschrift - zwei Sätze - usw...
  • Und die Moral von der Geschicht... kommt in Märchen vor - nicht in Satire! Da ist die Moral dem guten Leser offensichtlich, weil sie ihm indirekt dauernd vor die Nase gehalten wird.
  • Es gibt im Deutschen einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen dem Genus (Maskulinum, Femininum, Neutrum - oder auch: der, die, das) und dem Sexus (männlich, weiblich, sächlich, generisch=männlich oder weiblich). Wie dir viellicht aufgefallen ist, heißt es der Zwitter oder der Hermaphrodit. Das Geschlecht ist unbestimmt, der Genus aber eindeutig Maskulinum.


Humor

  • Bleib realistisch. Übertreibungen sind ein Standardwerkzeug im Humor. Aber bitte nicht auslutschen! Die perfekte Satire ist im schmalen Grad zwischen Wahrheit und Fiktion (Fiktion in diesem Falle = Übertreibung). Satire möchte keine komplett erfundenen Märchen erzählen, sofern die Wahrheit persiflieren (ist das das Verb zu Persiflage?).
  • Bitte keine ausgelutschten Witze (Plattitüden). Stefan Raab, Pornos, Pro7, zweiter Weltkrieg, 9Live, das "Übertreiben mit mehr als 100%"... das ist doch irgendwann nicht mehr lustig. Wenn du am Ende noch ein paar Sätze mit Chuck Norris, Bush, Osama Bin Laden, Titten, Arschloch, Nazis usw. einfügst, dann hast du die Scheiße komplett gemacht.
  • Was allerdings nicht so gut ist, ist das Drumherum: Du hast dir ein ziemlich spezielles Thema ausgesucht, zu dem es nicht viel Inhalt gibt. So etwas wie █████████████ klingt ziemlich willkürlich und daher auch nicht lustig. Nicht vergessen: Gute Satire beschreibt die Wahrheit mit ein bisschen Geflunker drumherum.
  • dieser Artikel geht sehr stark über etwas aus der Stupidedia. Das Problem liegt auf der Hand: Wer kann das witzig finden? Doch wohl nur die, die sich mit der Stupidedia auskennen und die empfinden das in der Regel eher als überflüssigen Abfall. Ich will dir den Rat geben, eher normale Lemmata zu nutzen als irgendwas Stupidediaspezielles, was dann auch noch nur in den Diverses-Raum passt. Ich habe diesen Fehler der Selbstreferentialität am Anfang auch gemacht und schöne Löschungen kassiert. Seitdem ich mir aber Mühe gebe, zu einem normalen Thema etwas zu schreiben - auch wenn ich nicht viel schreibe - werde ich belohnt. Diesen Ratschlag möchte ich dir auf den Weg geben, damit du nicht zuviel Zeit mit selbstreferentiellen Artikeln verbringst. Ich weiß, dass diese Sorte von Artikeln wesentlich leichter zum Einsteigen ist, aber es ist der falsche Weg.

Sonstiges

  • komischerweise fangen Neulinge gerne im Namensraum Diverses an. In diesem Namensraum sind selten Sachen wirklich lustig. Sehr selten! Ich rate keinem, hier Fuß zu fassen. Lieber im normalen Artikelnamensraum anfangen oder im "Kommentarbereich" der StupiNews.


Höchst-Spezielles

dieser Abschnitt sollte nach Möglichkeit leer bleiben oder die Einträge von Zeit zu Zeit sortiert/angepasst werden