Begrüßung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begrüßung ist ein Wort von den Barbaren aus den tiefen Wäldern Schwedens und heißt soviel wie "Hau ab!"

Die Geschichte von der "Begrüßung"

Die meisten Barbaren ihrer Zeit haben es sich nicht nehmen lassen, sich alle 2 Minuten zu begrüßen und gingen sich nach kurzer Zeit damit so sehr auf den Sack, dass sie anfingen sich gegenseitig zu verspeisen. Nach und nach verringerte sich ihr Volk auf läppische 3 1/2 Personen, die nur noch lebten, weil sie sich beim Pinkeln im Wald verlaufen hatten (ja, sie gingen immer in den Wald um sich zu erleichtern, denn die vielen runtergespülten Leichenteile ihrer Mitbürger verstopften schon nach einmaligem Spülen die Toiletten im ganzen Dorf - ok, es gab auch nur eine Große für alle).
Am Ende des 14 Jh. feiert die Barbaren ein großes Fest, mit leckeren Hirnpasteten und einer menge kleiner Kinder (zumindest das, was übrig geblieben ist).
Dies war ein einschneidender Moment für ihr Volk, den an diesem Abend trafen sie ihre Gottheit, die sie von da an anbeteten... MacGyver! MacGyver hatte sich nach einer wilden Party in diesem Wald verlaufen und war vom LSD-Rausch noch ganz daneben und nahm an, die Barbaren würden ihm schon helfen.
Die Barbaren haben ihn gnadenlos gefressen und seine Schmerzschreie gar nicht wahrgenommen.

Heutige "Begrüßung"

Die heutige Begrüßung hat so ziemlich gar nichts mit jener der Barbaren zu tun.
Es gibt verschiedene Arten sich beim Vorbeigehen oder aus der Ferne zu begrüßen.

Hier ein paar Beispiele:

aus der Ferne:
"Ey guck doch!"
"Spast!"
"Schnecke, lass ma knacken!"
"Hi!" (selten)

aus der Nähe (vorbeigehen/treffen):
"Laba? krass, krass, krass!"
"Ich hätte dir lieber von weitem Hallo gesagt, wo ich dich grad' von nah' sehe"
"Bitte raub mich nicht aus"
"Hallöchen
"Die Flosse, Genosse!"
"Hie schööön dich zu sehen, du verdammter Idiot!"
"Alles kla, altha?" (für die Gebildetäre.. Gebildeten unter uns)
"Jeeee"

Herkunft

Aus nem' schwedischen Wald du Honk! s'klaaa?!