Bauvorschriften für die amerikanisch-mexikanische Mauer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trocken Wüste.jpg

Die Bauvorschriften für die mexikanisch-amerikanische Grenzen wurden von der streng geheimen Enthüllungsplattform WikiLeaks geleakt und sind einem namentlich nicht genanntem Interview eines hohen US-Regierungsbeamten mit einer mexikanischstämigen Prostituierten entnommen. Weil WikiLeaks aber nicht Donald Trumps Herzinfarkt, den er infolge des Wutanfalls nach Veröffentlichung dieser Liste mit 95%er Wahrscheinlichkeit erleiden wird, verantworten möchte, veröffentlicht die Stupidedia exklusiv den Plan zum Bau der Mauer zwischen den USA und Mexiko:


Die Mauer soll zwischen den USA und Mexiko gebaut werden. Wenn es der die Kosten reduziert, darf auch gerne auf mexikanischem Territorium gebaut werden.

Die Mauer soll auf mexikanischer Seite möglichst hässlich, aber auf US-Seite ästhetisch anspruchsvoll sein. Die Mauerschützen sollen dementsprechend Massanzüge tragen.

Auf gesamter Länge sollen Lautsprecher angebracht werden, die den ganzen Tag über Dust in the Wind spielen.

Obwohl fachlich geeignet, dürfen die Mauerschützen nicht aus Berlin importiert werden. America first! Die Posten sollen hingegen von der NRA an Freiwillige verlost werden.

Die Mauer soll mindestens 120 Fuss hoch sein. Dann verhindert sie, dass auch der letzte Mexikaner durchkommt, und spendet zudem den chronisch sonnenbrandgeplagten Rednecks Schatten.

Die Mauer soll von amerikanischen Arbeitern gebaut werden, denen aber aus Effektivitätsgründen mexikanische Mindestlöhne gezahlt werden.

Alle 300 Fuss sollen Tore errichtet werden, durch das Mexikaner durchgehen können, die sich bereit erklären, für die Hälfte des Mindestlohns mit einer Pistole am Kopf den Vorgarten der Grenzbeamten zu pflegen.

Die Mauer soll alle 450 Fuss kleine Löcher haben, durch die die Mexikaner frisch gemachte Burritos und Tacos durchreichen können. Alle 600 Fuss sollen sogenannte Glory Holes entstehen, bei der man Mexikanerinnen by the pussy greifen kann.

Alle 100 Meilen soll ein Trump International Resort und Hotel errichtet werden, im dem reiche Drogenbarone absteigen können, wenn sie von Dienstreisen in die USA zurückkehren.

Um die Mauer soll striktes Tequilaverbot herrschen. Auf beiden Seiten.

Langfristig soll aus der Wüste um die Mauer der weltweit grösste Golfplatz enstehen, mit einer Mauer, die verhindert, dass ständig Bälle wegfliegen.

Die Mauer soll möglichst schnell kommen. Sobald das Geld aus Mexiko eintrifft.