Baumstamm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baumstamm ist eine mathematische Funktion, die gebraucht wird um Messungen und Daten auf die Bäume zu jagen. Außerdem kann man die Länge von Telefonmasten damit bestimmen. Hat man also gewisse technische Daten, die man sofort los haben will (aus welchem Grund auch immer), kann man sie einfach in den Taschenrechner eintippen und dann die Baumstamm-Taste drücken. Durch die Betätigung der Baumstamm-Taste versetzt man die eingetippten Daten in einen Zustand absoluter Desorientierung. Diese Desorientierung bewirkt bei 1% aller Daten Suizid. Der Rest bleibt angeschissen sitzen und wartet darauf, von der Umkehr-Funktion wieder ins Leben gerufen zu werden.
FormelfürEUD.jpg

Baumstamm-Funktion

Die Baumstamm-Funktion findet man nur auf den Taschenrechnern und dort nur als Taste. Wie genau die Daten in diesen Zustand versetzt werden und welche Formel dazu benützt wird, weiß nur ihr Taschenrechner. Ja, Sie können Ihren Taschenrechner schon befragen, aber er wird Ihnen keine Antwort geben.

Umkehrfunktion

Die Umkehrfunktion der Baumstamm-Funktion ist die Stammbaum-Funktion. Sie bewirkt genau das Gegenteil der Baumstamm-Funktion: Die desorientierten, herumsitzenden und gelangweilten Daten gelangen zu ihrer Vorherigen Lebenseinstellung zurück und können wieder einwandfrei genutzt werden. Auch bei der Stammbaum-Funktion ist die mathematische Herleitung weder bekannt noch bewiesen.

Wo finde ich die Baumstamm-Taste?

Die Baustamm-Taste befindet sich gleich neben der Ziffer 0. Dies kann natürlich von Taschenrechner zu Taschenrechner variieren. Aber machen Sie sich darüber keine Sorgen, Sie werden Ihre Baumstamm-Taste schon finden.