Bauchgefühl

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bauchgefühl ist ein Argument, das man in diversen Situationen einsetzen kann, wenn man keine richtigen Argumente hat. Das Bauchgefühl ist ein entfernter Verwandter der Intuition. Die Partnerin des Bauchgefühls ist die Migrantenmigräne. Beim Dummkopf ist das Risiko, ein Bauchgefühl zu bekommen, besonders hoch, desto mehr müssen sich intelligente Menschen schämen, die es ebenso kriegen und auch noch benutzen.

Einsatz des Bauchgefühls

Im Fernsehen

Im Fernsehen wird das Bauchgefühl vor allem dann eingesetzt, wenn ein bauchfühlender Talkshowgast, Reporter oder Zivilist, der in eine Sendung eingebunden wird, keine Ahnung hat. Das ist vor allem in Quizshows der Fall. Erstaunlicherweise bietet das Bauchgefühl hier häufig eine Treffsicherheit von 25%, weil mehr argumentative Auswahlmöglichkeiten den Zuschauer verwirren würden.

In der Politik

Bei rechten sehr sehr konservativen Parteien tritt insbesondere die oben genannte Partnerschaft mit der Migrantenmigräne offen zu Tage.

Allerdings muss man nicht etwa zur AfD gehören, um das Bauchgefühl als Argument zu verwenden. Das berühmteste Nicht-AfD Mitglied, das aus Mangel an Argumenten schon auf das Bauchgefühl zurückgegriffen hat, ist die allseits bekannte Angela Merkel. In ihrem Fall ging es darum, lange Zeit einer Minderheit gleiche Rechte zu versagen.

Im Alltag

Im Alltag kann das Bauchgefühl sehr nützlich sein. So z.B. bei der Auswahl verträglicher Speisen.

Gelegentlich verleitet das Bauchgefühl einen im Alltag auch zu Dummheiten. Ein Beispiel hierfür wäre, eine Abkürzung zu benutzen, die sich im Nachhinein als etwas unkomfortabel erweist.

Auswirkungen des Bauchgefühls

Gelegentlich kann das Bauchgefühl sehr hilfreich sein. Z.B. kann es sich bei einer geratenen Antwort stärkend auf die ratende Person auswirken. Auch kann das Bauchgefühl einen manchmal vor Gefahr schützen, z.B. vor der Gefahr zu verhungern.

Ansonsten wirkt sich das Bauchgefühl jedoch eher nachteilig aus. Betroffene Personen leiden oft unter irrationalen und unbegründeten Ängsten und einer Antiargumentikum-Sucht. Auch kann das Bauchgefühl Erbrechen mit sich bringen. Jedoch lassen sich die meisten negativen Aspekte mit Rationalität und Medikamenten heilen.

Freunde des Bauchgefühls

Feinde des Bauchgefühls