Baskenland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baskenflagge.svg

Wahlspruch: Niemals ohne Mütze!

Amtssprache Goa'Uld
Schrift Hieroglyphen
Hauptstadt kaputt
Staatsform Matriarchale Korruptionie
Nationalfeiertag 1. Mai (Tag der Systemlords)
Fläche 50000 Fußballfelder ohne Tore
Einwohnerzahl 25
Bevölkerungsdichte 6 je Haus
Währung Schnürsenkel
Kfz-Kennzeichen Bkl
Internet-TLD .bask
Vorwahl 0-0 Schneider
Typischer Einwohner des Baskenlandes

Das Baskenland ist Zwergstaat zwischen Frankreich und Spanien, der von Nachkommen außerirdischer Einwanderer, den Goa'Uld besiedelt ist. Sie kamen vor einigen Jahrhunderten vom Planet Asturias eingewandert, das heute eine extraterrestische Exklave von Spanien ist.
Das Baskenland wird nach einem totalitären System regiert, in dem das Oberhaupt, der sogenannte Systemlord seine Willkür ausübt und seine Untertanen unterdrückt. Die paramilitärische Polizei, die sogenannten Jaffa dienen als Organ der internen Machtausübung, während die ETA ihre Daseinsberechtigung darin hat, die Spanier zu nerven und sich mit Franco zu prügeln.

Sprache und Kultur

Die Basken haben eine eigene Sprache, die keiner anderen Sprache ähnelt, da sie wie gesagt nicht von dieser Welt ist. Sie weicht von ihrem Konzept her so weit von allen anderen Sprachen ab, dass sie kaum jemand lernen möchte. Sämtliche Verlage, die Wörterbücher anbaten, mussten aufgrund von Misswirtschaft pleite gehen.
Auch die Kultur der Basken weicht extrem von allen anderen Kulturen ab, sodass die Basken sogar völlig andere Sportarten ausüben, wobei moderne Hightech-Waffen als Sportgeräte dienen. Da die Basken aber durch ihr totalitäres Herrschaftssystem bedingt alle zu militärischen Perfektionisten gedrillt sind, sind Opfer bei sämtlichen militanten Volkskampfsportarten eher eine Ausnahme.

Da das Baskenland aufgrund seiner exotischen Kultur und Sprache von der übrigen Welt eher ausgegrenzt ist, produziert die baskische Regierung eine sehr aufwendige Fernsehserie namens Stargate, um der Welt auf spannende Art die baskische Geschichte und Kultur zu vermitteln und den Zuschauern auch die Möglichkeit zu bieten, die baskische Sprache spielerisch zu lernen. Während die Urbasken (Goa'Uld) in dieser Serie eine Schlüsselrolle haben, wird auch auf andere Außerirdische eingegangen, die über das Sternentor (spanisch: tuneles de pajares) über Asturien nach Spanien und weiter in unsere Welt einwanderten.