Bandwurm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bandwurm
Bandwurm lecker und herzhaft.jpg
Bandwurm in Essig und Öl. So wird er angemacht,
damit er unversehrt in und aus dem Magen flutscht.
Systematik
Klasse: Bandwürmer
Ordnung: Zweiseitige
Unterordnung: Arschmünder
Verbreitung: Darm
Nächster Verwandter: Antibandwurm
Ernährung: Gesundheit
Wissenschaftlicher Name
Cestoda

(Ronalda Ricosa Richtig, 1880)

Der Bandwurm ist eine nudelähnlich aussehende Speise der Spezies Model oder Möchtegernmodel. Hierbei wird ein Bandwurm ohne groß zu Kauen geschluckt, der sich dann im Magen wunderbar entfaltet und gedeiht. Spätestens nach einem Monat hat der Bandwurm die stolze Größe von zwölf Metern erreicht. Er befindet sich nun auch im Darm, in dem er das isst, was den Menschen Leid zufügt - Gärblasen die durch Kilo weißes dickes Fett zum Ausgang drängeln.

Unterschiedliche Bandwurmarten – Der Wirt als Hirt

Die Bandwurmdiät

  • Es gibt viele Diäten die nichts bringen und eine davon ist ideal für jeden, der

sich ein klein wenig zu Fett fühlt und ein bisschen abnehmen möchte, die Bandwurm-Watte-Bäuschen-Diät.

Siehe auch