Baka Rangers

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Baka Rangers (jap. Dummheitswächter; Wächter der Dummheit) sind eine 5-köpfige Gruppe von Elitekriegern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, alles zu beschützen, was die Dummheit der "Teeklatsch-Terrorbrigade" anrichtet. Sie stellen eine japanische Version der Power Rangers dar, sind aber viel lustiger. Genauso wie ihre amerikanischen Vorbilder tragen sie bunte Anzüge, die 4 Größen kleiner sind, als sie sein sollten. Dadurch, dass die Anzüge so eng sind, verursacht dies bei den Männern im Team sogenannte "Hodenschmerzen", gefolgt von einer aufdringlich quietschenden Stimme und wildem Herumgezappel.

Allgemeine Aufgaben

Wie oben bereits genannt, haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, alles zu schützen, was nicht gebraucht wird. Nach eigenen Aussagen wollen sie damit zeigen, das alles irgendwo und irgendwie einen Zweck erfüllt. Damit das aber nicht zu einfach wird, gibt es sogenannte "Erzfeinde",; diese sind klassischerweise in keiner Form irgendwie "doof", sondern eher schlau aus Dummheit. Man kann sagen, die Baka Rangers sind so doof, dass sie zu blöd zum Verlieren sind. Auf eine Anfrage meinte ihr Erzfeind Furikan der Dosenschreck: "Keine Ahnung wie die das machen, aber sie haben damit Erfolg!"

Einsatzort

Die Baka Rangers sind im realen Leben einfache Studenten, die sich ihre Langeweile mit Blödsinn und Alkohol vertreiben. Aber wenn es Nacht wird, und sie schon mehr als 2 Promille im Blut haben, beginnt ihre Mission, alles zu schützen, was sie für "sinnvoll" halten. Jede Mission müssen sie vorher im Hauptquartier bei der Baka Rangers GmbH abholen. Dies dauert meistens 3 Monate, bis die Bürokratie damit durch ist. Abteilungsleiter ist der gutaussehende und charismatische Theodor Heising, der der Chef der Bakas ist.

Baka Rangers - Teamforce (2004)

Die 1.Staffel der Baka Rangers Serie. Die Serie handelt von einem neuen Team von Verbrechensbekämpfern die in Baka City auftauchen und den Schurken das Fürchten lehren. Die 1.Staffel besitz 34 Folgen udn wurde Später Fortgesetzt.

Baka Rangers - Battlelore (2006)

Die Fortsetzung von Teamforce. Die 2.Staffel besitzt ebenfalls 34 folgen. Ab Folge 41 hört Chaos T auf zu sterben. Die Staffel setzt sich vond er anderen dadurch ab, da sie Computereffekte stark verbessert wurden.

Die Ranger

Baka Green

Bei ihm handelt es sich um den Anführer der Bakas. Weil Baka Green cool ist, ist er auch der Beste; klingt doch logisch! Baka Green kennt sich gut mit der Psyche der Feinde aus, da er sehr viel Musik hört und dadurch automatisch die Pychologie erlernt hat. Wie er das geschafft hat, kann wohl nicht mal er selbst beantworten. Baka Green ist außerdem Fan der Australischen Hardrock Band AC/DC. Baka Green mag die Natur und geht gerne in Wälder, wo er durch seine pychologischen Kräfte (keine Telekinese) Gegenstände findet, die er gut gebrauchen kann. Je nach Lust und Laune kann er sich auch in einen weißen oder schwarzen Baka Ranger verwandeln. Der Grüne Mann kommt aus Deutschland.

Baka Blue

Er ist der Beste im Team. Der Beste zu sein bedeutet, dass er der Einzige ist, der die Note 5 im Abschlusszeugnis auf der Waldorf-Gesamtschule besitzt. Außerdem ist der Blaue für die Ausrüstung zuständig. Als Transportmittel nutzen die Bakas (so nennen sie ihre Fans) einen weinroten 3er BMW, der Baka Pink gehört. Baka Blue ist Kanadier.

Baka Red

Bei Baka Red handelt es sich ausnahmsweise nicht um einen Kommunisten, sondern um ein Mitglied der Baka Rangers. Obwohl er nicht der Schlauste im Team ist, ist er ein Mathegenie, weil er Asiate ist. Bekannte von ihm meinten auch, dass er der einzige schlaue Asiate ohne Brille ist. Baka Red ist im Team der Experte für schwere Waffen etc., außerdem ist er Russe.

Baka Pink

Im Gegensatz zu den Power Rangers ist Baka Pink im Baka Rangers Team kein Mädchen, sondern ein Heavy Metal hörender Brutalo-Krieger, der gerne anderen eins auf Maul haut; vor allem Hoppern. Der Pinke besitzt das einzige Transportmittel der Gruppe, das ein verrosteter BMW ist. Außerdem kann er gut mit Sanitätszeug umgehen und mag keinen Hip Hop, der aus seiner Sicht eine Geisteskrankheit ist. Baka Pink kommt aus Australien.

Baka Yellow

Sie ist das einzige Mädchen im Team und wird immer vom Blauen doof angemacht. In der Hoffnung was zu lernen überredet der Blaue sie immer mit ihm zu schlafen, wenn er ihr was beibringen soll. Meistens wird das vom Grünen oder vom Pinken verhindert, weil er zu doof ist darauf aufzupassen, dass keiner hinter ihm steht. Das Gelbe Girl ist in der Lage, mit ihrem Körper Sinnesünberreizungen beim Feind auszulösen, was dazu führt, dass diese an Muskelkrämpfen sterben oder verkrüppelt bleiben. Sie kommt aus Japan, wie man an der Farbe schon bemerkt.

Chaos T

Er ist das Maskottchen des Baka Teams. Er ist eine Art Running Gag, da er in jeder Folge stirbt und dann Baka Green und Pink immer sagen: "Oh mein Gott, sie haben T getötet." "Ihr Schweine!" Die besten Sterbeszenen sind zB.

  • Folge 04: Chaos T wird von einem Zug überfahren
  • Folge 06: Chaos T wird mit Druckluft aufgepumpt und platzt
  • Folge 09: Chaos T wird mit einer Rakete zum Mond geflogen
  • Folge 11: Chaos T wird von Kühen gefressen
  • Folge 16: Chaos T löst sich in Säure auf
  • Folge 22: Chaos T stirbt, nachdem er von Don Odins Dummheitsstrahl getroffen wird und sich selbst erhängt
  • Folge 31: Chaos T wird versehentlich von Baka Pink überfahren
  • Folge 36: Chaos T wird von Baka Red versehentlich mit einem MG erschossen

Ab Folge 41 stirbt Chaos T nicht mehr, da man erkannte, dass es sinnlos ist, dass er immer wieder auftaucht.

Die Erzfeinde

Das Team hat mehrere Erzfeinde, die verhindern wollen, dass die Bakas ihre Ziele erreichen. Im Gegensatz zum "klassischen" Schurken sind sie sehr schlau und ohne die Dummheit der Bakas würden sie die Welt regieren. Die Feinde sind:

Furikan der Dosenschreck

Furikan (von Freunden auch Furi genannt) ist der Erzfeind der Baka Rangers und der schlauste Mensch der Welt. Er trägt eine schwere Eisenrüstung, mit der er gerne kleine Kindergartenkinder erschreckt. (Deshalb auch der vielklingende angsteinflößende Name!). Seine Ziele sind meistens so einfach, das sie an Genialität (nicht Genitalietät) überquellen. Einmal versuchte er mit einer Gedankenkontrollmaschine, die er I.N.T.E.R.N.E.T nannte, alle Menschen davon zu überzeugen, dass Animes geil sind. Scheiterte allerdings kläglich.

Escon der Waffennarr

Escon ist die böse rechte Hand von Furikan. Er ist die Nr.2 der Bösewichter in der Teeklatsch- Terrorbrigade und versorgt alle regelmäßig mit teuflischen Maschinen, Werkzeugen und Waffen. Escon verwirklicht die meisten bösen Pläne seines Chefs und ist unersetzbar für die Organisation, ohne ihn kann kein Plan ausgeführt werden. Es wurde berichtet, dass Escon und Furikan gemeinsam eine Plantage in Afrika gekauft haben.

Professor Linda

Sie ist eine alleinerziehende Mutter aus der Schweiz, die dem Wahnsinn (oder war es Größenwahn?) verfallen ist. Deshalb strebt sie die Weltherrschaft an. Bisher hat dies das dumme Glück der Baka Rangers verhindert. Sie hat 'nen Knackarsch und geile Titten, die sie als Waffe gegen Baka Blue und Red einsetzt.

Don Odin

Der Don, wie ihn viele nur nennen, ist einer der Feinde der Baka Rangers. Er ist ein ehemaliger Professor der Universität Tübingen, dem man verboten hat, mit Lebensmitteln herumzuexperimentieren wodurch er sich verarscht vorkam. Nun will er alle technischen Errungenschaften der Menschheit vernichten.

Saito Pornofuka

Pornofuka ist ein Feind der Baka Rangers und Japaner. Das erste Mal erwischten ihn die Bakas, als er versuchte Kinderpornografie zu verkaufen, was aber daran scheiterte, das er gleich auffiel. Nach seinem ersten Gefängnisaufenthalt schloss er sich Furikan an und ist nun sein dümmlicher [Handlanger]. Saito ist gewissermaßen das versaute Hundemaskottchen der Teeklatsch-Terror-Organisation. Er verfolgt den Weg des Pedobears und gibt sein Bestes diesem alle Ehre zu machen.

Teeklatsch-Terrorbrigade

Es ist anzumerken, dass Furikan, Don Odin, Escon, Saito und eine nicht näher genannte Person die Bösewichter das Teeklatsch-Terrbrigade bilden.

Sonstige Personen

Theodor P. K. D. Heising

Heising ist der Chef der Baka Rangers in der Baka-GmbH. Heising bekam den Job als Chef, weil ihn kein anderer Arbeitgeber einstellen wollte. Er saß für zwei Tage in einem Gefängnis weil er einer Polizistin in den Ausschnitt gekotzt hatte. Dadurch wurde er zum Schwerkriminellen erklärt. Er zeichnet sich durch seine Auffassungsgabe und sein Aussehen aus. Heising stirbt bereits in der 2.Folge als Baka Green ihn versehentlich tötet. Er stirbt, als dieser alle Songs von AC/DC gleichzeitig laufen lässt und Heising dann einen Nervenzusammenbruch erleidet, den er nicht überlebt. Doch schon 3 Folgen später ist er durch seine göttliche Macht wiederauferstanden. Er vergab in all seiner Güte Baka Green und führt nun weiter die Baka GmbH im Kampf gegen ihre Feinde an.

Peter Fatala

Fatala ist Reporter einer kleinen Zeitung in Baka City. Er ist sehr schüchtern und stalkt gerne die Leute die er interviewen soll, wodurch ihn sein Chef des Öfteren schon rausschmeißen wollte. Er hat gute Beziehungen zu Baka Pink, wodurch er seit kurzem immer gute Schlagzeigen bringen kann. Nach eigenen Aussagen ist er "der beste Stalker aller Zeiten!". Er ist seit mehreren Jahren glücklich mit einer Japanerin verheiratet, die die Erbin eines Eis-Imperiums ist.

Taya Reenachi

Sie ist eine italienische Austausch-Studentin und wohnt in Baka City. Angeblich soll sie eine Affäre mit Baka Blue haben, was aber noch niemand beweisen konnte. Schon gar nicht Peter Fatala, der sie nach eigenen Aussagen täglich mindestens 2 Stunden stalkt!

Rindius Redson

Er ist der drogensüchtige Bürgermeister in Baka City. Er sieht ungespritzt aus wie Peter Parker mit Spiderman Kostüm, gespritzt sieht er aus wie Hulk. Er ist schwer in Lola Rarola verknallt und versucht wegen ihr immer den Drogen-Keksen zu entgehen.

Lola Rarola (Redson)

Sie ist die hübscheste Frau in Baka City. Sie ist sogesehen die "First Lady" der Stadt weil sie angeblich mit Bürgermeister Redson verheiratet ist. Fatala konnte das bisher aber nicht beweisen.

Polizeipräsident Jack Elprom

Er ist der alkoholabhängige Chef der Baka City Police. Er buchtete die Feinde der Baka Rangers immer ein, kurz bevor sie ausbrachen, weil er vergaß die Zellen abzuschließen.

General Ceypris Dreiler

Dreiler ist der Oberbefehlshaber der Baka City Selbstverteidigungsstreitkräfte (BCSVS). Er hat gute Beziehungen zum Bürgermeisteramt. Bisher ist es ihm nie gelungen die Bösewichte zu vernichten. Bürgermeister Redson überlegt bereits ihn zu entmachten.

Haya

Haya ist ein Fetter, Alter, Bärtiger, Grauhaariger, Brillentragender und nackt vor einem PC sitzender Perversling, der sich den ganzen Tag Pornos im Internet anguckt. Er hat mal Baka Blue geholfen, als dieser sich verlaufen hatte. Mehr gibt es über ihn nicht zu sagen. Er ist der Leiter des Örtlichen Pedophilenrings und isst gerne Kinder. Sein Tarnname ist Specky McFett.

Trivia

  • Die Bakas haben eine eigene Serie über 68 Folgen, die mit 6€ Kosten pro Folge als die billigste Serie aller Zeiten gilt.
  • Themesong der Serie ist "Sword and Tequila" der Band Riot.
  • Baka Green hat sich bei den Dreharbeiten 5-mal den Fuß gebrochen.
  • Während der Arbeit an der Serie starb der Hund von Baka Red.
  • Baka Blue stand schon in der Zeitung, als ihm vorgeworfen wurde, er hätte eine Frau belästigt.
  • Theodor Heising wurden die Haare grau gefärbt, um ihn älter wirken zu lassen.
  • Baka Yellow war während der Dreharbeiten mehrmals betrunken.
  • Baka Green hat nach Abschluss der Dreharbeiten ein Angebot von Steven Spielberg für einen bisher unbekanntenen Film angenommen.
  • Für 2012 ist eine weitere Serie mit den Baka Rangers geplant. Regisseur wird voraussichtlich George Lucas sein.