Büroquatschkopf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein typischer Büroquatschkopf (rechts) labert seinen schon sichtbar leidenen Kollegen ins geistige Delirium

Der Büroquatschkopf ist eine Person, die im Büro ständig redet, über die eigenen Witze lacht und die Kollegen stört. Er hält sich meist für wichtig und seine verbalen Äußerungen für geistreich. Ein Büroquatschkopf senkt die Produktivität eines Teams massiv: Chefs sollten nicht zögern, diesen Labersack zu feuern.

Hintergrund

Die meisten Arbeiten erfordern Konzentration und strukturiertes Vorgehen. Dafür braucht man eine ruhige Atmosphäre, in der alle ernsthaft an der Arbeit interessiert sind. Passt es, so kann ein Team aus drei Personen Berge versetzen. Ist allerdings ein Büroquatschkopf anwesend, so schafft es ein 15-köpfiges Team noch nicht einmal, einen Hügel als Hügel zu erkennen, geschweige denn, diesen zu versetzen. Die dummen Witze, die uninteressanten Privatgeschichten, die selbst geschaffenen Konflikte mit anderen Kollegen und die persönliche Meinung zum allem des Büroquatschkopfes ersticken jeden Versuch der Konzentration im Keim.

Ein Fall fürs Feuern

Viele Projekte, die mal hoch hinaus wollten, gehen zu Grunde, da die arbeitsunwilligen und meist auch total unfähigen Quatschköpfe nicht rechtzeitig entfernt wurden.