Bürokratisch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bürokratisch ist eine Sonderform des Deutschen. Anders als andere Dialekte haben sie sich nicht daraus entwickelt wie normale Leute halt nunmal quasseln, sondern es wurde eine Kunstsprache erzeugt. Ziel der Sprache war, möglichst lange und unverständliche Sätze aneinanderzukleistern, optimalerweise mit, mindestens ebensolangen, eingeschobenen Glied- und Nebensätzen, die zur Verständlichkeit wenig beitragen und auch den Gesamtinhalt nur mäßig bereichern, die allerdings dafür Sorge tragen möglichst viel Papier mit Worten zu beschmieren, was zweierlei Funktion erfüllen sollte: Erstens, den Lesenden soweit zu ermüden damit der erst gar nicht auf die Idee kommt zu versuchen den Bürokratiemist zu verstehen und lieber gleich die Verwaltungsgebühr berappt, und zweitens möglichst viel Papier zu bekritzeln damit zumindest der imposante Papierstapel neben dem Beamten so ausschaut als ob dieser irgendetwas Nützliches arbeitete.
Wie man an obigem Beispiel, welches in einer vereinfachten und gerade noch lesbaren Form des Bürokratisch gehalten ist, erkennen kann, ist das Bürokratisch nicht als gesprochene Sprache gedacht gewesen. Leider wurde die sinnverschleiernde Wirkung des Bürokratisch schnell von Politikern erkannt und für ihre Zwecke adaptiert.

Ein Beispiel:

Frau Anna S. versuchte herauszufinden, was es denn bräuchte damit sie die Eier ihrer Hennen verkaufen könnte. Dazu ging sie auf das dafür zuständige Amt, scheiterte aber am Portier, der ihre Frage nach dem Zuständigen für Eierverkauf nicht beantworten konnte. Glücklicherweise traf sie beim Verlassen des Gebäudes den dort sitzenden Peter H., seines Zeichens Penner und langjähriger Nutzer des vor dem Haus befindlichen Baldachins. Dieser konnte ihr, da er dem Bürokratisch schon jahrelang ausgesetzt war und die Sprache hinreichend erlernen konnte, folgende Anfrage zusammenstellen:

"Frau Anna Sverdlovsky, geborene Kretschinsky, stellt hiermit den Antrag um die Beauskunftung der Verfügbarkeit des Sachbearbeiters für Fragen bezüglich der Haltung und Verwertung von landwirtschaftlichem Kleinnutzvieh, Herrn Oberamtssachverständigenratsstellvertreter Peter Klawuschnik, in Zusammenhang mit der Ausstellung einer behördlichen Genehmigung zur ökonomischen Verwertung der Produkte oben benannten landwirtschaftlichen Nutzviehs."

Diese wohlformulierte Anfrage konnte der Portier selbstverständlich sofort mit "Der is' zan Mittogess'n, der kummt heid aa nimma" beantworten, unter Einhebung von 15 Euro für Verwaltungsabgaben.


Der Bürokratisch

Natürlich gibt es auch DEN Bürokratisch - als schickes Möbelstück für zuhause und natürlich im Büro!! Zum Tisch wird eine Fernbedienung mitgeliefert. Betätigen Sie diese, so fliegt der Tisch zu Ihnen - egal, wo Sie sich befinden. Eine wunderbare Alternative zum Laptop oder PDA! Denn im Bürokratisch können Sie all ihre Akten auf Papierbasis deponieren - Dinge, die moderne Schlepptops nicht mal ansatzweise beherrschen! KAUFEN SIE IHN SICH NOCH HEUTE!!!