Arrrrrrr

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arrrrrrr ist ein weltweit geläufiges Codewort und Wahlspruch der Piratenpartei. Die Bedeutung ist klar von der Anzahl der 'r' abhängig, wobei Arrrrrrr mit 7 r die korrekte Schreibweise darstellt. Entgegen der geläufigen Meinung stammt es jedoch nicht von den Seeräubern vergangener Tage, sondern ist tatsächlich von Klaus Roggendahl, einem Belgisch- Lampukischen Bäckereifachverkäufer erfunden worden, um seine Kollegen vor illegalen Downloads (piracing, dt. Rennen mit 3,14 km/h) der Firmensoftware zu warnen. Internationales Aufsehen erlangte er jedoch mit der Erschaffung eines Teigrohlings, der weder durch Hefe, noch durch Sauerteig aufgeht.


Entwicklungsgeschichte

Arrrrrrr (nicht zu verwechseln mit Arrrrrr oder Arrrrrrrr) entstand der Legende nach bei einem Faustkampf mit einem Kunden, der sich unerlaubt in die Stutenbackmaschine gehackt hat, um im Frühsommer Weckmänner bekommen zu können. Laut unbestätigter Quellen brüllte Roggendahl bei seinem Finishing Move, einem Inverted Superplex von der obersten Laugenstange, laut 'Arrrrrrr', woraufhin der Lokalpolitiker Niklas Klasen aufmerksam wurde und einen Begleiter des Hackers voll gegen die wand klatschte. bei dem Kampf verlor Roggendahl ein Auge und einen Fuß, weshalb man ihn von da an 'Captn'n Roggendahl' nannte.

Seitdem finden sich regelmäßig Holzsplitter von seinem Holzbein im Teig, weshalb Roggendahl seinen job verlor und stattdessen einen Piratensender für Seemannsmusik gründete. Der Ausdruck 'Arrrrrrr' ist bis heute ein Teil seiner Sendung.

Andere Bedeutungen

  • Ar: Chemisches Symbol für Argon
  • Arr: Allgemeine Resterampe
  • Arrr: Gruß unter Seeleuten
  • Arrrr: längerer Gruß unter Seeleuten
  • Arrrrr: Füllwort in Songs von Rammstein
  • Arrrrrr: Noch längerer Gruß unter Seeleuten
  • Arrrrrrr: siehe oben
  • Arrrrrrrr: 'Ich wollte Arbeit schreiben, aber meine Taste klemmt'
  • Arrrrrrrrr: Raketenstartcodes der Karibik
  • Arrrrrrrrrr: kompletter Blödsinn