Apollo 13

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Apollo 13 hätte die Nasa 1970 beinahe wieder bewiesen, dass ihre Raumfähren technisch nicht zu gebrauchen sind und schon vor dem Start starke Gebrauchsspuren besaßen. Was die NASA vertuschen wollte aber durch den Reporter Robin Nibbelfoot erfasst und veröffentlicht wurde waren folgende:

  1. Die NASA hatte ausschließlich nur frühere Schwerverbrecher an Bord.
  2. Nach der Mondlandung sind weder Besatzungsmitglieder noch die Raumfähre zur Erde zurückgekehrt.
  3. Die Aussenwand bestand aus Pappmasche und Klopapier.
  4. Beim Start wurde hochwertiger Alkohol statt Kerosin verbrannt.
  5. Vor dem Austritt aus der Atmosphäre wurde eine Atombombe auf Japan abgeworfen.

Besatzungsmitglieder