Antidepressivum

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Antidepressivum ist ein Medikament, das eine stimmungsaufhellende Wirkung haben soll, was aber nur bei Leuten funktioniert, die wirklich im Kopf eine Schraube locker haben.

Geschichtlich

Antidepressiva waren lange Zeit unbeliebt, da viele Nebenwirkungen auftraten wie beispielsweise Gewichtszunahme, aufgedunsenes Gesicht, Müdigkeit, nicht mehr teilnehmen können am Leben.

Seit den 80ern des vorigen Jahrhunderts sieht dies aber ganz anders aus. Die Pharmakonzerne kamen auf die Schnapsidee, sich Wirkungsmechanismen von verschiedenen Drogen wie XTC und Stimulantien abzuschauen. Und so neue Antidepressiva zu erfinden. "SSRI, SNRI, auch legal XTC genannt" Prozac war das erste moderne SSRI. Die neuen, noch stärkeren Nebenwirkungen sind neben dem Gefühl, Watte statt eines Gehirns im Kopf zu haben, vor allem der subjektive Eindruck, man würde sein Gehirn an einem Gummiband hinter sich herziehen.

Antidepressiva Heute

Heutzutage werden zig verschiedene SSRI Antidepressiva angeboten, die alle weniger Nebenwirkungen haben als die alten. Keine Gewichtszunahme, keine Müdigkeit... etc.

Umweltbelastung

Gerade der Wirkstoff Fluoxetin (Prozac) findet sich heutzutage im Grundwasser wieder, Fische sind auf Prozac, und früher oder später die gesamte Bevölkerung. Die Prozac-Belastung im Grundwasser nimmt stetig zu.

Nebenwirkungen

Moderne Antidepressiva haben im Gegensatz zu den alten nur leichte Nebenwirkungen wie beispielsweise:

Schlafstörungen,weite Pupillen, Aggression, Feindseligkeit, Angstattacken, psychotisches Verhalten, Halluzinationen, Ekzeme, Pickel, Verfolgungswahn, DEPRESSION?!?, Orgasmus- und Ejakulationsprobleme, Suizid, Mordlust, Alpträume, Schwitzen, Manie, Hypomanie, Verdauungsprobleme, Blähungen usw. ...

Da die modernen Depressiva nur selektiv wirken, selektieren die Amokläufer und erweiterte Selbstmörder auch besonders gut ihre Opfer aus: Der Amokläufer von Winnenden hat nur auf Frauen geschossen, der Germanwings Pilot hat handselektiert nur ein Flugzeug abstürzen lassen anstatt zwei und schließlich hat der Torwart nur sich selber selektiert. Ohne Antidepressiva genannt SSRI, wären viel mehr Menschen gestorben, daher ist die Gabe dieser, am besten ab dem selektierten Säuglingsalter von 1 angezeigt. Das haben Wissenschaftler festgelegt, die mit Überzeugung Selektive Antidepressiva einnehmen um besser selektieren zu können. Und natürlich geht das Verlesen der Erbsen bei Aschenputtel nun dopplet so schnell hat eine chinesische doppelt blinde Studie mit 234 Aschenputtels ergeben.

Fazit

Auch wenn es die Ärzte und Pharmaunternehmen verschweigen: moderne Antidepressiva sind legale chemische Drogen, "oft Amphetamin-verwandt", die uns in ein künstliches Hochgefühl bringen. Und das Leben tolerabler machen. Abgesehen von den "wenigen" Nebenwirkungen. Wir hängen in dem künstlichen Hochgefühl, der Staat kann machen was er will, und wir sind einfach nur hörig und froh. Trotzdem kann ein Antidepressiva induzierter Amoklauf den Staat auch unfroh machen.

Die Pharmakonzerne verdienen sich mit diesen Pillen dumm und dämlich. Da weltweit immer öfters diese "nebenwirkungsarmen" Pillen verschrieben werden, wenn man nur genug bei dem Hausarzt jammert.