Anmeldemaske

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kein überragendes Kunstwerk, aber ein Bot wäre mit dieser Anmeldemaske sicher überfordert.

Eine Anmeldemaske lässt sich auch von Ungeübten einfach und kostengünstig herstellen. ÖKO-TEST: SEHR GUT. Schon nach der ersten Anwendung werden positive Veränderungen festgestellt. Die Haut wird glatt wie überall, wo zwei Backen miteinander harmonieren sollen. Dieser Effekt wird mit jeder Anwendung verstärkt und eignet sich somit hervorragend für Arbeit, Sport und Spiel oder auch einfach so für zwischendurch.

Zutaten :

Vorbereitung

Vorab wird das Telefon programmiert. Es gilt sicher zu stellen, dass auf allen Kurzwahltasten ein diensthabender Arzt oder ähnlich kompetentes Rettungspersonal erreichbar ist. Zu Beginn legt man das Blatt formatgünstig auf das Gesicht. Vorsichtig werden mit der Schere beide Augen, Nase und Mund ausgeschnitten – hier kommt möglicherweise das Telefon zum Einsatz. Jetzt wird der Joghurt auf dem flach ausgebreiteten Blatt verteilt und nach Belieben gesalzen. Um das Joghurtblatt möglichst huldvoll auf das Gesicht zu bekommen, beugt man sich über das Blatt und legt es mit beiden Händen sanft an.

Jetzt kann man sich maximal unerkannt und anonym anmelden und dazu sogar noch ein fix selbstfotografiertes Avatarbild verwenden, das an Kreativität kaum zu übertreffen ist. Während der zwanzigminütigen Einwirkzeit kann die Banane gegessen werden. Das beruhigt auch die Nerven, die bei den inkorrekten Anmeldeversuchen strapaziert werden.

Anwenderrezension

Anwender sind namentlich nicht bekannt, da niemand zugeben möchte, sein Aussehen durch Auftragen von vergammelter, mit Salz versetzter Milch zum Besseren zu verändern. Da jedoch weder Joghurthersteller noch Salzindustrie verklagt wurden, ist von der Unschädlichkeit der Anmeldemaske auszugehen.