Allah-Heiligen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 17.09.2011

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Monty Python Gott.jpg

Halt ein, oh Besucher dieser Seite!

Der nachfolgende Artikel könnte deine religiösen Gefühle verletzen oder du könntest gar vom Glauben abfallen. Wenn du in dieser Hinsicht keinen Spaß verstehst, lies bitte hier weiter.

Falls dein fester Glaube unerschütterlich ist, du gar keinen hast oder sowieso schon den Scheiterhaufen vorgeheizt hast, wünschen wir dir viel Vergnügen beim Lesen dieses Artikels.

Gezeichnet, die Hohepriester und Propheten der Stupidedia

Heilige Handgranate.jpg
Kristallah-Weizen
mit Davidstern-Bierdeckel (links) und Standard-Weißbier (rechts)

Allah-Heiligen (arab.: جعلت شجاعة/ lat.: Allahum Sanctorum ) ist der älteste und gleichzeitig einzige, jemals eingeführte muslimische Feiertag im Christentum. Dieser Tag wurde 89 n.Chr. durch den römischen Halbchristen Marcus Ratzingus MCMXXVII im gesamten europäischen Raum eingeführt und wird seither mit einem großen Fest im Mekka der Christen - München - gefeiert.

Allgemeines

Zu Allah-Heiligen pilgern jährlich Millionen von Gläubigen aller Religionen und Regionen Europas ins Heilige Land Bayern, um dort einen gewaltigen christlich-muslimischen Gottesdienst in einem 60 Meter hohem Bierzelt zu zelebrieren. Für den Start dieses Gottesdienstes ist der sogenannte Mohammed (arab. f. Allah-Heilgen-Prophet) verantwortlich. Dieser wird jährlich neu von einer Jury, in der Priester, Halbgötter und andere hochrangige Volksvertreter sitzen, gewählt (siehe Wahl des Mohammed). Um auf seine große Aufgabe als Initiator vorbereitet zu sein, wird der Mohammed ca. 8 Wochen vor seinem großen Einsatz von der Schweizer Garde zuhause abgeholt und in den Vatikan gebracht, wo er der sogenannten Mohammed-Prozedur unterzogen wird. Am großen Tag der Feierlichkeiten wird der Prophet irgendwann in der Mittagszeit einen tradionnellen Satz aussprechen und lässt somit die Zeremonie beginnen:

"Oa' Zapft'is!"

Brauchtum

Christlicher Moslem zu
Allah-Heiligen in typischem "Grau"

Für das Besäufnis wurde ein eigens für das Fest im Großen Zelt gebrautes Bier ausgetüftelt, dem man nachsagt, dass selbst nach zwei Liter-Krügen des Getränks noch keine Alkoholwirkung eintritt und man bequem Autofahren kann (Quelle: Stoiber). Das sogenannte "Kristallah-Weizen", wird nach dem acht wöchigen Gärprozess von einem Pfarrer geheiligt, in dem dieser ins Quellwasser spuckt und so gleichzeitig genügend Schaum für die Schaumkronen sicherstellt. Dieses Bier kann ausschließlich im Paulaner Garten und in zwingender Anwesenheit von mindestens einem Japaner, lächelnd auf dessen Rechnung bestellt werden.

Des Weiteren strahlt das öffentlich rechtliche Fernsehen in Deutschland zu Allah-Heiligen eine Sondersendung der Action-Serie "Allah für Cobra 11" aus, welche jeher mit großer Begeisterung von den christlichen Zuschauern angenommen wird und dadurch extrem hohe Einschaltquoten erzielt.

Ablauf des Feiertags

Vorbereitungen

Die Mohammed-Prozedur

Die 7 Pflichten
  1. Ein zukünftiger Mohammed muss alle Punkte der Mohammed-Prozedur absolvieren, denn...
  2. Er muss bis zum Fest diesen einen Satz perfekt sprechen können!
  3. Nur 8 Wochen Zeit hat der Absolvent, um 1. zu erfüllen!
  4. Vollkommene Reinheit der Seele und des Körpers des Absolventen sind Pflicht!
  5. Die Prozedur kann jederzeit von der Jury beliebig geändert werden!
  6. Absolviert ein zukünftiger Mohammed einen einzigen Punkt nicht oder vergisst einen - so muss Allah-Heiligen ausfallen!
  7. Siehe 1. !

    Mohammed 2008
Checkliste
  • Ankunft von der langen beschwerlichen Reise zu Fuß ; vom halbstündigen Linienflug 817: München <=> Rom.
  • Waschen mit kaltem Brunnenwasser ; Weißbier
  • Selig-Sprechung durch den Papst ; zuständigen Bayrischen Ministerpräsidenten
  • Waschen mit kaltem Quellwasser ; heißem Leitungswasser
  • Heilig Sprechung durch den Papst ; Vorsitzenden der CSU
  • Waschen mit kaltem Gebirgsseewasser; boah wie langweilg ; kochendem Urin
  • Steinigung in einem Jutesack ; Altglascontainerentleerung aus 15 Metern Höhe (im Container sitzend)
  • Wiederauferstehung mit Jesus Christus ; Elvis ; Michael Jackson ; Robert Enke
  • Waschen mit eiskaltem Gletscherwasser ; 4711
  • 20 Stunden Sprachlehre ; 5 Watschen auf den Hinterkopf (erhöht das Denkvermögen)  ; 10 Taser-Attacken (tun's auch)
  • Lehre der 10 Gebote ; Genfer Konventionen lernen. ( die ersten 10 Paragraphen); auswendig! )



Eröffnung der Zeremonie

Bräuche und

Alte Gewohnheiten

Wahl des Mohammed

Ende der Zeremonie

Sonstiges

Oa'Zapft'is

Der Satz, welcher seit der Einführung des Feiertags, zur Eröffnung der Zeremonie verwendet wird, wurde mündlich von den jeweiligen Generationen zur nächsten überliefert. Durch den sprachlichen Wandel in Bayern, welcher in den letzten 2000 Jahren von der ur-bayrischen Spache (Hochdeutsch) zum heutigen Bayrisch hat sich die Ausprache stark verändert.

Marcus Ratzingus MCMXXVII

Dies und das