Adventskranz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein normaler Adventskranz, leider nicht vollständig.

Beschreibung

Der Adventskranz ist ein runder, aus piksenden Zweigen zusammengebastelter Kreis. Dieser Kreis enthält in der Regel ein Loch. Meistens ist er Grün, es gibt aber auch Ausgaben in Blau oder Rot. Auf dem Adventskranz stehen entweder Lampen oder Kerzen (immer(!) fünf). Im oder auf dem Adventskranz gibt es meistens hässliche Deko, etwa geschrumpfte Nikoläuse oder Engel. Man könnte den Adventskranz als so etwas wie einen Tannenbaum für arme Leute bezeichnen.

Benutzung

Der Adventskranz wird zirka vier Wochen vor und etwa ein- bis zwei Wochen nach Weihnachten aufgestellt, um das Warten auf Weihnachten zu verlängern verkürzen. Nach Weihnachten dient er eigentlich nur noch zur Deko, doch da ihn doch eh niemand ihn wegstellen möchte (er nadelt so!) bleibt er noch ca. 2 Wochen liegen. Danach räumt ihn ein entnervtes Familienmitglied weg, welches sich sagt: "Nächstes Jahr gibt es keinen Adventskranz!" Dabei wird sich das nächste Jahr doch sowiso wieder das Gleiche abspielen.

Geschichte

Der Adventskranz ist 1747 durch einen Engel auf die Erde gekommen, welcher ihn von der Wolke "7/23 - 4/63" herrunterschmiss. Der Kranz landete ganz zufällig neben einem nicht so bekanntem Maler, welcher ihn prompt auf ein Blatt Papier malte. Aber kurze Zeit später starb der Künstler, sodass das Stück Papier in Vergessenheit geriet... 140 Jahre später (1887) fand der Sohn eines Maschienenbauingeneurs im November auf seinem Dachboden dieses wohlbesagte Stück Papier und hatte sogleich einen Geistesblitz: Könnte man daraus 1. nicht eine sich gut verkaufende Geschäftsidee machen und 2. würde das nicht den Kindern gefallen? Gesagt, getan: In den nächsten Tagen fertigten er und sein Vater in der Freizeit Tausende dieser Kränze und sie wurden nicht enttäuscht, der Verkauf war ein voller Erfolg. Seitdem ist der Adventskranz jedes Jahr ein guter Verkaufsschlager vor Weihnachten.
Nachtrag: Die fünfte Kerze wurde erst 1975 erfunden.

Warum fünf Kerzen?

Warum es vier Kerzen gibt, ist ja klar! Die fünfte Kerze aber ist für die Leute, die Weihnachten unbedingt weiterfeiern wollen, weil sie nicht genug davon haben können oder sie Weihnachten verpennt haben.

Verwandtschaft

Der Adventskranz ist sowohl mit dem Tannenbaum als auch mit dem Adventskalender verwandt (Sie kommen alle aus der gleichen Familie).