Adobe Creative Suite

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das neueste Softwarepaket aus dem Hause Adobe, welche allgemeine Gegenstände wie Traumweber (Dreamweaver), Fotoladen (Photoshop) und das ganze Zeuch zusammensetzt. GehLebendig (GoLive) wurde wegen seines diskriminierenden Namens auf der Welt von der UNO indiziert, da es behinderte und tote Menschen angreift. Daher wurde es aus der Creative Suite 3 verbannt.

Herleitung und Verwechslung des Namens

Der Name setzt sich aus Creative, Suite und einer Zahl (Zimmernummer) zusammen (zu deutsch: Kreative Suite 1, 2 und 3), was von jüngeren Menschen mit einer Programmfolge, um welche es sich hier nicht handelt, verwechselt wird. Der Name beschreibt eine Suite in New York City, die einen Monat lang zur praktischen und nichtinformatischen Design-, Web- und Filmarbeit zur Vermietung steht. So kommen auch Computerfreaks und Photoshopkiddies mal vom PC weg und können sich auf die altmodische Art an das Design machen.

Inhalt der Suite

Die Creative Suite 1 setzt sich aus Fotoladen, Illustrierer, GehLebendig, Seiltänzer 6 Professional und InnenGestaltung zusammen. Die Creative Suite 2 beinhaltet Fotoladen, Illustrierer, GehLebendig, Seiltänzer 7 Professional und InnenGestaltung, dazu gab es eine 2.3, in der noch Traumweber und Seiltänzer 8 Professional zusammengefunden hatten. Ganz neu zu mieten ist nun die Creative Suite 3, welche in sechs Editionen erhältlich ist:

  • Design Premium
  • Web Premium
  • Design Standard
  • Web Standard
  • Production Premium
  • Master Collection (allesumfassende Sammleredition der Creative Suite)

Die Inhalte werden alle mit einem CS-Kürzel ergänzt (z.B. Fotoladen CS, CS2 und CS3), damit man auch sieht, dass man diese nur in der Creative Suite benutzen kann.

Vergleich und Inhalt der Editionen

Design Premium

Die Creative Suite 3 Design Premium beinhaltet alles was der Designer heute braucht. Den eigenen Fotoladen (Photoshop) CS3 in der erweiterten Variante mit Metermaß, Animateur und vielen Tools, mit dem man zum eigenen Architekten wird. Den Illustrieren, der Grafiken für Bücher, welche man in InnenGestaltung erstellen und später mit dem Seiltänzer, welcher das ganze in PDFs (PDF = Pädophile Dokument-Fälschung) verteilt, eingefügt werden kann. Man kann das ganze blitzschnell mit Blitz CS3 Professional erstellen. Man kann mit Bridge sogar eigene Brücken bauen, mit der Gerätezentrale hat man alle Handys zum Telefonieren zur Auswahl und mit dem Erweiterungsmanager kann man alles zusammenbauen und das altmodische Design aufpeppen. Natürlich kann man alles noch schön weben mit Traumweber CS3 und so schneller Websites zusammenweben.

Web Premium

Die Creative Suite 3 Web Premium beinhaltet alles was der Webdesigner heute braucht, wieder den Fotoladen in der erweiterten Version für Architektenkiddies, nur diesmal noch mit den Feuerwerken (Fireworks), mit dem man schnell, leicht, gleich fürs Web optimiert und mit schönen Feuerwerksanimationen versehene Bilder erstellen kann.