Adam Riese

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam Riese, 21

Adam Riese war ein riesiger Zwerg, woher auch sein Nachname herrührt. Sein Vorname deutet darauf hin, dass er nackt im Paradies herumgelaufen sein könnte.

Geschichte

"Adam Riese", der Begriff entstand vor ungefähr einen halben Jahrhundert oder Jahrtausend in einem kleinen abgelegenen Dörfchen hinter dem kleinen Hinterwald auf dem noch nicht entdeckten Hügelchen Global mit dem Namen Verdreckt-noch-Mal. Genauere Angaben zu diesem hinterwäldischen listigen Kobold gibt es leider nicht mehr. Sie wurden alle verbrannt, aus Befürchtung vor dem Reichtum und Wohlstand.

Die Entstehung

Adam Riese war ein kleiner abgezwickter Kerl mit leichtem Hang zur Selbstverstümmelung. Sein zweiter Vorname war klarer Weise Hirnblut, es macht zwar keinen Unterschied doch sein Name ist von großer Bedeutung in der Entstehung der Menschheit. Jedenfalls hat Hirnblut zu wenig Blut im Kopf, weil diese asozialen Kobolde meist in dieser Schlammgegend mehr Fehlgeburten hinlegten als im heutigen Tschernobyl.

Der Name in der Umlaufbahn

Weil seine herzkranke Freundin Leblange nur mehr 11 Tage zu leben hatte, machte er sich auf die Suche nach der verschwundenen Heilerin Ludmilla Weisnichtwas. Tagelang irrte er im sagenumwobenen Germanischen Reich auf der Such nach ihr herum. Stets mit Rechnungen im Blut. Es existieren keine Angaben wie der Analphabet dort hin fand. Hirnblut verlor demnach so viel Blut, dass er sich nur noch seinen Namen Adam Riese merken konnte. Er wanderte von Dorf zu Dorf und Stadt zu Stadt und Land .... Jedenfalls nannte er allen nur seinen Namen, womit ihm keiner weiter helfen konnte.

Der Name in der Umlaufbahn - Teil2

Alle Wesen der Erde fragten sich, wer denn dieser unbekannte Täter mit den 3 Augen sei. Sein Name ging durch sämtliche Ohren durch und wurde mit höchster Wahrscheinlichkeit auch von wenigen Gehirnzellen aufgenommen. Adam Riese wurde zum Gesprächsthema. Die irrsinnigsten Geschichten wurden sich ausgedacht. Er sei der Krampus schlechthin, Monster so groß wie 7 Hasen, ein Seeungeheuer, Gott, ein Zauberer mit unglaublichen Kräften.

Alle bekamen es mit der Angst zu tun, wenn jemand den Namen "Der dessen Name man nicht sagen darf" nannte. So, als würde sich ein Unheil im Umkreis von 4 Meter erstrecken. Der Name wanderte durch sämtliche Geschichten der Menschheit bis zum Verfall durch die Ozonschicht, des Klimawandels, Bush, Satan, Heidekraut, Sadam, usw.!

Seine Bedeutung

Er bedeutet großes Schrecken, ist der gefürchtetste Antichrist der Neuzeit und wird vor allem von Sekten gepriesen. Zwar unter anderem Namen aber egal! Heute wird der Begriff Adam Riese dazu verwendet, Menschen zu bezeichnen, die angeblich Großes bringen. Wobei sie eigentlich die kleinen hinterhältigen ekligen Stümper sind mit sehr wenig Blut im Helm. Man nennt sie auch GF.

  • GF: steht für Gute verschissene Freunde

Anhänge

Was damals mit Adam und seiner Freundin Ludmilla geschah konnte man nicht mehr herausfinden. Kleinigkeiten lassen sich in der Bibel oder im Koran finden. Dieser kleine Mann mit den hübschen "Blauen Augen" und zwei Zähnen hat sich für die lästige, doofe Ewigkeit verschrieben.

Sonstiges

Vergesst nie wer Adam Riese war, denn er kommt in allen erdenklichen Formen vor. Anmerkung: Studien ergaben das wir alle einen Adam in uns haben.

Siehe auch: