Achselschweiß

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achselschweiß (russisch пкзѿлщвайѿ). Genießbare Flüssigkeit, die aus der äußersten Kruste der von Schimmelpilzbefallenen Rinde der Yucca Palme gemolken wird. Die Vergärung setzt bereits im Kindesalter ein und endet in der Pubertät, manchmal aber auch nicht. Die Tomahawk Indianer des südlichen Teils Ozeaniens melken fälschlicherweise ihre Frauen, was sie dann aber bereuen und lassen sich abends mit Fencheltee und Quecksilber volllaufen, bis keiner mehr geht. Ihre Ausscheidungen verbuddeln sie meist in der Pinienhecke des Nachbarn, aber auch nicht immer. Jährlich findet der St. Patricks Day statt an dem alle Einwohner Westmauretaniens der Opfer gedenken.

Nicht zu verwechseln mit Axel Schweiß oder Arschschweiß