Abnehmwunder

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ärzte geschockt: 60 Kilogramm in nur drei Monaten abgenommen.

US-Forscher haben unter der Bezeichnung Abnehmwunder ein Mittel entwickelt, das im Körper ähnliche Reaktionen auslöst wie zu Beginn einer „echten Mahlzeit“. Die neue Diät-Pille könnte bald ein gezieltes Abnehmen ohne Nebenwirkungen bedeuten. Nach der Einnahme des Medikaments wird Körperfett verbrannt, der Blutzucker reduziert und der Cholesterinspiegel gesenkt. Es beeinflusst wesentlich den Puls und den Blutdruck. Das Ergebnis schockiere die Ärzte, so wird versprochen. Gründungsmitglied der Rockband, Farin Urlaub, sagte dazu: „Was für ein Wunder? Der Tod ist doch immer ein schockierendes Ereignis!“

Ist die Pille das von Übergewichtigen sehnlichst erwartete Wundermittel?

Getestet wurde das Mittel in einer fünfwöchigen Studie an fettleibigen Mäusen. Sie bekamen zur Ernährung ausschließlich diese Abnehmwunderpillen. Die Mäuse verloren im Vergleich zu einer anderen Gruppe von Nagern mit einem überschwenglichen Nahrungsmittelangebot deutlich an Gewicht und Körperfett und zwar ohne dass eine zusätzliche besondere sportliche Aktivität gefordert wurde. Gleichzeitig zeigte diese Gruppe von Mäusen einen erheblichen Lebensstilwandel: sie lagen nur noch faul herum und nahmen sichtlich ab!

Dr. Sing Sangsung (gesprochen: sing seng sang) vom amerikanischen Institut für biologische Studien mit Sitz in Kalifornien sagt dazu: „Das Abnehmverhalten beginnt damit, dass nach dem Erwerb des Medikamentes kaum noch Mittel für den Kauf von Lebensmitteln zur Verfügung stehen. Dies ist der wirksamste Weg, um Adipositas vorzubeugen und zu heilen.“ Danach ist es völlig unerheblich, ob die Pille dann auch regelmäßig eingenommen wird, oder nicht. Verzichtet man nämlich generell auf die Einnahme, dann können auch keine Nebenwirkungen auftreten. Anderenfalls sollte die Einnahme der Pillen nur unter der Aufsicht der Ärzte stattfinden. (Deren Konzerte am 30. und 31. Mai in Köln sind allerdings schon ausverkauft.)