Ablativ

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Ablativ eines Großmeisters auf Reisen

Der Ablativ ist ein grammatikalischer Kasus:

  • Nominativ, 1. Fall, „Wer-Fall“
  • Genitiv, 2. Fall, „Wessen-Fall“
  • Dativ, 3. Fall, „Wem-Fall“
  • Akkusativ, 4. Fall, „Wen-Fall“
  • Qualitativ, 5. Fall, „Was-ist-gut-Fall“
  • Singulativ, 6. Fall, „Universal-Fall“
  • Ablativ, 7. Fall, „Durch-Fall“

Eingeführt wurde er von Julius Caesar, um sich nachwirkend an all den Kindern zu rächen, die ihn während seiner Schulzeit gehänselt haben.

Unterformen

  1. Ablativus instrumentalis (Wenn der Durchfall sich wie ein Instrument anhört)
  2. Ablativus separativus (Seltene Form des Zwei-Würste Problems)
  3. Ablativus comparationis (Hier wird aus zwei Würsten eine große (schmerzhaft))
  4. Ablativus limitationis (Hört sich einfach cool an)
  5. Ablativus locativus (Hier wird das Geschäft, wie der Name schon sagt, auf dem Locus vollrichtet)
  6. Ablativus temporalis (Das dauert...)
  7. Ablativ nach Präpositionen (Erst der Furz dann das Land)
  8. Ablativus absolutus (die vollendete, perfekte, absolute Hyper-Mega-Über-Wurst)