1 x 1 Silberauszeichnung von Derkleinetiger

Überschallflughund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evolution

Da die Flughunde die Schnauze voll hatten, von Flugkatzen aufgefressen zu werden, durchliefen sie eine schnellere Evolution. Durch Einspritzung von 40%igem Rum in den Enddarm können sie die Schallmauer überschreiten, genaugenommen auf Mach 4,5 auf Meeresniveau. Durch Einspritzung von 30%igem Portwein erreichen Sie nur eine Geschwindigkeit von bis zu Mach 2, was nicht empfohlen wird, da das Düsenrektum nicht ausreichen gekühlt wird und deswegen von Züchtern schnell von ihrer Ernähungsliste gestrichen wurde. Vorsicht ist geboten bei 7-jährigem Rum oder darüber. Als Folge dieser Fehlernährung sind 2 Flughunde schon in Erdumlaufbahnen geschossen worden und als Satelliten geendet, was bei einem Züchterpreis von 30.000,- € fatal ist. Sie erreichten eine Endgeschwindigkeit von Mach 20 !!!!!

Wie viele andere fliegende Wesen können Flughunde Feuer speien, die Überschallflughunde haben die Fähigkeit es "intern" umzuleiten und als Nachbrenner einzusetzen.

Wo kommen Sie her

Die Überschallflughunde werden im arabischen Raum gezüchtet, da die Falkenjagd als zu brutal und archaisch angesehen wird. Verschiedene Umweltorganisationen waren schon seit Jahren Sturm gegen die Falkenjagdpraxis gelaufen. Mit der neuen Jagdmethode wird die Beute schonend getötet und gleichzeitig ausgeweidet.

Erklärung, wie sie das schaffen

Die Wirkungsweise dieser Tiere:
Sie überfliegen im Tiefflug die Beute und indem sie 2 Sekunden vorher auf Mach 4.5 beschleunigen, mittels Einspritzung von superheissem Rum aus Havanna Club Anejo Especial in Ihren Enddarm. Die Beute bekommt einen analphylaktischen Schock der nicht verwechselt werden darf mit einem anaphylaktischen Schock, der von häßlichen Frauen mit Wespentaillie hervorgerufen wird. Durch den Überschallknalldruck zerplatzen die inneren Organe und das Opfer stirbt an einem aufgerissen Arsch, der sich über die Ohren, Augen und Mund stülpt. Die somit blinde, taube und nicht mehr schreien könnende Beute kollabiert und erstickt innerhalb von Minuten. Gleichzeitig werden die inneren Organe in der Wüste verstreut, was dem natürlichen Kreislauf entspricht, " Man nimmt aus der Natur und gibt es Ihr zurück" dieses Zitat ist von Hubertus von Hohenlohe alias Michael Jackson bekannt, der als einer der Gründerväter der Überschallflughundzucht und Schweinegrippenpanzerferkel-züchter in die Annalen der Geschichte einging.

Nutzung

zur Jagd auf Tiere:
Im Gegensatz zu Falken zerreissen Überschallflughunde die Beute nicht.
Sie überfliegen die Beute mit Mach 2 bis 4,5, der Knall reisst den Arsch bis über die Lenden auf und erstickt damit das Opfer durch denselbigen.
Vorteil:
man braucht die Beute nicht ausweiden und gleichzeitig wird der Boden benetzt und gedüngt. Äußerste Vorsicht ist nur in geschlossenen Räumen geboten. DIe Fensten gehen zu Bruch und alle erleiden einen analphylaktischen Schock . Der letzte bekannte Fall passierte in Israel dem allseits geliebten Rabbi Jakob. Bei einer Tasse Humustees prahlte er davon, wieviele Erfolge er mit seinem Überschallflughund Moishe Arschaufreiß erzielen konnte und präsentiere ihn vor versammelter Mannschaft. Der Anblick sovieler und häßlicher Komparsen zwang den Flughund durch Panik auf Überschall und kurz darauf passierte das tragische Ereignis. 35 Tote, 45 Schwerverletzte die nur mehr mittels Analsonden kommunizieren können und ein verstörter Kibbuz (ein kleine Pilzart die auf grossen weissen Hintern wächst, nicht zu verwechseln mit Yassir Arafat der Füsse befällt) waren die Folge.

Sein Sohn Rabbi Rabikovonka glaubt bis heute an ein Kompott, nicht zu verwechseln mit einem Komplott was ein eingelegtes Drahterdschwein ist.

zur Jagd auf Araber:
Das amerikanische und israelische Militär bekundeten sofortiges nationales Interesse um Ihrerseits Jagd auf Araber zu machen, was in diesen demokratischen Länder als eine Art Nationalsport angesehen wird, besonders von israelischen Siedlern die nach Zitaten des Rabbi Jakobs "die arabische Pest ins Meer schmeissen wollen.". Der israelische Premierminister gab aber in einer Pressekonferenz bekannt, dass sie nur Flughunde für Überwachungszwecke verwendet würden. Kollateralschaden seien zwar bedauerlich, aber leider nicht auszuschliessen. Daraus kann vermutet werden, dass sie schon längst die Überschallflughunde im Einsatz haben. Nur diese können solche Schäden verursachen.

Aus nicht bestätigten Berichten arbeiten die Amerikaner und Israelis daran, sämtliche Erkenntnisse der Überschallflughunde auf ihre Tiervernichtungswaffen zu übertragen und bald Kavitationsblasendelfine, Mikrowellentiere und Schallwellenwaffenelefanten zu entwickeln.

Die palästinensische Übergangsregierung arbeitet derzeit an suizidgefährdeten Überschallflugkamelen die eine Bombenlast von 300 Tonnen befördern können und nicht von Radartechnologien erkannt werden. Durch die Umleitung der heissen Auspuffgase durch Ihre Hufe haben sie die Möglichkeit senkrecht zu starten und ohne Flugplätze auszukommen.

Unterart

Nur die großen arabischen Flughunde können ihre Rosette in 4 Richtungen bewegen, der normale asiatische und europäische Flughund nur nach unten und oben.

Kamikazeüberschallflughund

Die Japaner konnten im 2ten Weltkrieg die asiatischen Flughunde züchten, um die Schallmauer zu durchbrechen. Ein Problem, dass sich dabei stellte, war dass das Düsenrectum nur nach unten oder oben bewegt werden konnte. Aber mehr brauchten Sie auch nicht, um Pearl Harbour anzugreifen. Deswegen wurden mit dieser Geheimwaffe auch die verheerenden Folgen erzielt, die Amis kannten ja das nicht und Sie hörten es auch nicht kommen.