Ü30

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typische Besucher einer Ü30-Mottoparty

Wer kennt sie nicht? Immerhin wird man an jeder Straßenecke damit konfrontiert, ob man will oder nicht. Es gibt kaum einen Platz der nicht ausgelassen wird, um für die so genannten Ü30 Party's Werbung zu machen. Unter anderem kennt man sie auch unter Gammelfleischparty's. Ü30 sind Menschen die tatsächlich über 30 geworden sind, steinalt also. Diese Menschen treffen sich auf diese ü30 Partys damit sie unter sich sind, denn seien wir mal ehrlich, wer will mit solchen noch zu tun haben? Es geht dort wie folgt ab:
Die Ausgestoßenen gucken sich ein Plakat an, schreiben sich das Datum auf (denn vergesslich ist man schon in diesem Alter). Sie kehren nach Hause zurück, legen sich eine Runde schlafen und hoffen das sie nicht vergessen haben wo denn dieser Zettel liegt. Wenn dieses besagte Wochenende angekommen ist, holen sie sich ihr schickstes Outfit raus (die achtziger lassen grüßen) und machen sich zurecht. Die Damen unter ihnen legen noch eine Antifaltencreme auf, die Herren machen sich einen Scheitel damit man die Glatze nicht so sieht.

Die Party an sich

Einmal fertig geht's los. Auf in den Tumult. Dort angekommen müssen sich der ein oder der andere noch erholen vom weiten Weg, auf einigen Party's hat man deshalb einige Ecken so zu recht gemacht, das sie sich noch ein Nickerchen genehmigen können bevor man sich ins Vergnügen stürzt. Seit kurzem gibt es auch eine Medikamentenausgabe, wo man unter anderem auch Vicodin bekommt gegen starke Gelenkschmerzen (jeder Junkie würde sich dort wohlfühlen). Nach zwei Stunden Erholung geht die Party dann los. Nachdem man sich das ein oder andere Bier in sich hinein geschüttet hat, und man leicht über die Tanzfläche torkelt, geht die Flirterei los. Lallend wird dann gefragt wie man heist und wie alt man ist (HALLO! Ü30 WAS zum Teufel will man dort erwarten!)
Nachdem man dann die ein oder andere Entäuschung hinter sich hat, geht das Frustsaufen los. Leichte Depressionen kommen auf und fragen wie: "Was hab ich nur falsch gemacht in meinem Leben?" "Warum muss ich so fett sein?" und "Es wird wohl an der Zeit sein das ich mich einschläfern lasse!"

Stark alkoholisiert trifft man dann meistens auf Gleichgesinnte, depressiv und zu nichts mehr zu gebrauchen wie einem Selber. Wenn man dann das Glück hat jemanden abzuschleppen, fackelt man nicht lange, denn es könnte ja das letzte mal sein. Zuhause angekommen wird dann gleich zur Sache gekommen, es könnte ja sein das der andere mittlerweile wieder nüchtern ist und es sich noch anders überlegt.

Am morgen nach der ü30 Party

Wenn man unterhopft aufwacht, und die fette Nachbarin neben einem liegt, hat man definitiv etwas falsch gemacht. Da die meisten Menschen in diesem Alter eh nicht mehr wissen was sie tun, kann es ja eh egal sein. Die Fossilien bewegen sich dann nur mühsam aus dem Bett oder wo immer sie sich hingelegt haben. Nachdem man dann 10 Liter Kaffee intus hat und die Kopfschmerzen almählich verschwinden, geht der mühsame Weg ins Bad und man wird wieder mit der Realität konfrontiert.
Am Abend wo die Antifaltencreme noch ihr Werk getan hat, sieht man wieder aus wie Hannibal Lecter, wo man die Glatze noch verstecken konnte, herrscht heute wieder Kraterlandschaft, sprich, man wird wieder ziemlich brutal ins Leben gezerrt.

Hintergrund der ü30 Party's

Ursprünglich war gedacht, alle Menschen die über 30 sind zu eliminieren, da die Krankenkassen extrem in den Kosten hoch gegangen sind. Eine ü30 Party war gedacht diese Menschen zusammen zu rotten und sie einzuschläfern. Da der Gesetzgeber dies aber nicht für eine so gute Idee hällt, und da Deutschland sowieso schon einen schlechten Ruf hat dank einen Herren namens Hitler, seine Seele möge Gott gnädig sein, hat man diese Idee umgewandelt das Menschen über 30 wenigstens unter sich sind und andere nicht belästigen.

Vorteile einer ü30 Party

  • Diese Menschen können die anderen nicht mehr öffentlich belästigen.
  • Das Gammelfleisch ist kein Thema mehr in den Medien.
  • Die Bierindustrie blüht wieder auf.
  • Antifaltencreme verkauft sich wie warme Semmeln.
  • Die Straßenfeger müssen keine Angst vor ihrem Job haben (Kotze wegfegen rentiert sich).

Nachteile einer ü30 Party

  • An den besagten Wochenenden wimmelt es nur noch auf den Straßen von möchtegern Hippies.
  • Jugendliche erschrecken zunehmend wenn sie ihre Eltern auf den Straßen sehen (wie peinlich ist das denn).
  • Menschen über 30.