Öko-Hippie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Öko-Hippie ist eine meist männliche Person mittleren Alters mit geröteten Augen. Die sympathische Halbglatze ist von dünnen, hellbraunen bis rotblonden, schulterlangen Haaren eingefasst. In den Haaren befinden sich Lausnissen oder Tannennadeln. Der typische Öko-Hippie hat eine leichte Hasenscharte, trägt zerrissene Jeans und lila-giftgrüne Batik-T-Shirts.

Ein weiteres markantes Kennzeichen ist die dicke fette "Peace"-Kette, die er um den Hals trägt. Sie besteht aus einem abgebrochenen und an der Bruchstelle glattgefeilten Mercedes-Stern, dem ein silberfarbenes Streichholz hinzugefügt wurde - das ist der Anhänger. Er ist an einer Kette befestigt, die der Öko-Hippie selbst gebastelt hat - aus den kleinen kugeligen Kettchen, die man an Nagelzwickern oder den Stopfen von Klo-Waschbecken findet.

Weitere Auffälligkeiten des Öko-Hippies sind unter anderem der Nichtbesitz von Schuhen oder Socken, sowie der süßlich-rauchige Duft, der schon von weitem wahrnehmbar ist, wenn sich ein Öko-Hippie nähert. Am liebsten wäre der Öko-Hippie ein schwarzer Rastafari, was die gesellschaftlichen Zwänge Mitteleuropas aber nicht zulassen.

Öko-Hippies in freier Wildbahn sollte man in Ruhe lassen, wenn man nicht mit Friedenstheorien zugetextet werden möchte. Das Gegenteil und somit natürlicher Feind des Öko-Hippies ist die Karriere-Emanze.

Ökorap

Ökoligischer Rap, wird eine Subszene des Rap/hip hops bezeichnet, der genau das gegenteil von Hardcore-Rap oder "Click-Clack-Boom" bzw Real-westcoast-livestory-shit-Rap ist, also so ein Rap, der gern von Grundschülern im Pausenhof gehört wird.

Bekannte Öko Rapper:

  • Sido
  • Öko Fresh
  • Eko Flesh
  • Lala

Siehe auch