Whiskey

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Whiskey wurde früher aus der Bauchspeicheldrüse von Schweinen gewonnen, es erwies sich jedoch als günstiger, Whiskey durch Pressen und Garen sozial benachteiligter Mexikaner zu produzieren. Daher hat er auch seine Farbe.

Verzehrt wird dieses alkoholhaltige Getränk meist mit Penny Cola am Freitagabend. Ebenfalls, jedoch am Samstagabend, bewährte sich der Konsum zusammen mit dem Penny Energiedrink.

Die 4 Regeln eines Whiskey-Kenners

Folgende Regeln wurden mündlich von einem verwirrten Mann überliefert, der eines Tages in einem Inzestdorf aufgefunden wurde, nachdem er aus dem nahegelegenen Wald kam:

Nach vier langen Jahren, von denen ich eins in einem Wald gelebt und tagelang meditiert habe, möchte ich euch nun vier neue Regeln unterbreiten:
  1. Whiskey ist ein Teufelszeug! Wenn du die nötige Courage besitzt, lasse dich auf den Teufel ein oder frage dich selbst, ob du eine kleine Pussy bist.
  2. Whiskey verändert dich! Ein weiser Mann namens Cage sagte: "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich." Oder bleibe auf ewig Muttis Liebling.
  3. Im Glas spiegelt sich deine Seele auf der Oberfläche des Whiskeys. Nur wenn du den Mut hast, dich deinen tief verborgenen Ängsten zu stellen, trinkst du das Glas leer.
  4. Whiskey kennt deine geheimen Wünsche. Versuche niemals deinen Whiskey zu belügen, denn er kennt alle deine Abgründe und niederen Motive. Belügst du ihn, wird dein Charakter ihm verfallen.

Siehe auch

Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze