Haut

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viele Ökoprodukte sind leider viel zu teuer.

Die menschliche Haut ist wie Ton ein beliebtes Material für Künstler. Aufgrund ihrer starken Elastizität ist sie vielfältig einsetzbar, knackt allerdings nicht so schön wie ein zerbrechender Chitin-Panzer. Haut wird gemeinhin völlig überbewertet, da auch Menschen ohne Haut recht schick aussehen (siehe Körperwelten).

Pflege

Um seine Haut zu pflegen gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Man benutzt täglich Cremes, die sehr teuer sind und nicht immer ihre Effizienz beweisen.
  2. Man schütte sich einfach Salzsäure über die Haut (man braucht danach keine überteuerten Pflegecremes mehr).
  3. Man vermeidet es, sich zu Waschen oder zu Duschen. Dies führt dazu, dass sich nach wenigen Tagen eine schützende Schicht auf der Haut (auch Schorf genannt) bildet. Diese Haut verhindert ein Austrocknen und schützt vor Sonneneinstrahlung. So spart man an Wasser, Sonnenmilch, Seife etc., was kostengünstig sowie umweltschonend ist.

In manchen Gegenden (z.B. Offenbach) ist das schon lange Brauch, was allerdings auch zu Komplikationen führen kann, denn nicht jeder wird den eigentümlichen Geruch mögen, doch wen interessiert das, wenn jeder dieses Aroma verbreitet? So fragte ein Offenbacher letztens bei einer Reise die Stadtbewohner "Ei, wie riesche Sie denn? Habbe Sie denn keine ausgeprägte Schorfschischt?" Fazit: Die Entscheidung zur richtigen Hautpflege sollte in aller Ruhe getroffen werden, um zwischen den jeweiligen Pro- und Kontraargumenten abwägen zu können.

Siehe auch: Kleine Tierchen im Genitalbereich