Buffy - Im Bann der Dämonen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 18:46, 20. Jun. 2014 von Chrysantheme (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bei Buffy - im Bann der Dämonen handelt es sich um eine amerikanische Horror-Serie, die auf dem Leben von Buffy beruht. Das Örtchen Sunnydale könnte ein Paradies für Vampire und Dämonen sein, denn ein Tor in der dortigen Highschool führt direkt in die Partyzone der Hölle. Doch geht dort eine grausame Killerin um, die harmlose Vampire und Dämonen meuchelt. Dabei täuscht sie sie durch ihr harmloses Aussehen als hünsches Blondchen. Gelingt es ihr nicht, sie zu töten, greift sie manchmal auch zu Methoden der Gehirnwäsche. Die Serie zeigt auf drastische Art und Weise die tägliche Diskriminierung von Kreaturen der Unterwelt.

Charaktere

Buffy Winters

Buffy ist ein bösartiges, rassistisches Mädchen, das Vampire und Dämonen abgrundtief hasst, weil sie an Helloween mal vor einem Vampir erschrocken ist. Nacht für Nacht schleicht sie sich auf den Friedhof, um auf die Jagd zu gehen. Wird auch Jägerin genannt.

Ripper Giles

Ripper ist Buffys Lehrmeister, ein finsterer Magier, der nicht ruhig schlafen kann, wenn er nicht mindestens einen wehrlosen Dämon pro Nacht abgeschlachtet hat. Baded in Vampirblut, um sich jung zu halten.

Xander Harris

Zimmermann, der immer Buffys Pflöcke anspitzt, und so für Waffennachschub sorgt.

Willow

Eine fiese Hexe, die ständig Bücher wälzt auf der Suche nach neuen, grausamen Methoden, Vampire zu jagen und Dämonen zu töten.

Anyanka

Eine Ex-Dämonin, die zunächst von Ripper auf grausamste Art ihrer Dämonischheit beraubt wurde, dann von Buffys Killercrew einer monatelangen Gehirnwäsche unterzogen wurde, bis sie, völlig vermenschlicht, einwilligte, ihnen fortan mit ihrem Dämonen-Wissen bei der Vernichtung ihrer eigenen Art zu helfen.

Spike

Ein weiterer tragischer Charakter dieser Serie: eigentlich kam der heldenhafte Vampir Spike nach Sunnydale, um der Plage der Jägerin ein Ende zu setzen. Leider misslang ihm dieser Versuch. Nach und nach erliegt er den düsteren Charme Buffys und wird zu ihrem willenlosen Sklaven, der auf ihren Befehl hin seine eigenen Artgenossen meuchelt.

Angel

Auch dieser Vampir wäre beinahe Buffys Anziehungskraft erlegen, verliess aber fluchtartig Sunnydale, um sich ihrem Einfluss zu entziehen.

Trivia

Die Serie war äußerst erfolgreich, wurde aber schließlich eingestellt, als der Internationale Rat der Vampire und Dämonen IRVD gegen die Ausstrahlung protestierte. Die Serie sei zu drastisch in ihrer Gewaltdarstellung, auch wenn das Problem der Diskriminierung von Vampiren und Dämonen laut IRVD sehr realistisch dargestellt würde.