Zahnpasta

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt das Zahnpflegeprodukt. Für die Nudelsorte Zahn-Pasta siehe hier.
Bananen Zahnpasta.jpg

Zahnpasta ist eine aus Sägemehl (Wahlweise auch Plastik, Marmor oder Bimsstein) und Taurin bestehende, zumeist scharf schmeckende Masse, welche, auf die Zähne verteilt, böse Geister (Karius und Baktus) vertreiben soll. Der Aberglaube hierüber ist in der westlichen Welt weit verbreitet, die Ursprünge dieses Rituals liegen im Vatikan.

Sollte zusammen mit einer Zahnbürste nach einem Besäufnis verwendet werden um am nächsten Morgen nicht wegen dem eigenen Mundgeruch einer Alkoholvergiftung zu erliegen.

Bedrohung[Bearbeiten]

Der Ursprung[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Zahnpasta und dessen Zubehör vom satanistischen und Fetischisten Dr. Best erschaffen. Allerdings nicht mit dem Hintergrund die Zähne weißer zu machen, sondern vielmehr die Welt zu erobern.

Nahe Zukunft[Bearbeiten]

In naher Zukunft (so plante es Dr. Best) werden die Menschen die filternde Eigenschaft von der Zahnpasta entdecken. Angeblich liefert die Pasta auch einen frischen Atem (laut einer Frauen-Demonstration vor der Emanzipation), wodurch die Führer der Menschheit (vor der Flucht der Umwelt-Demonstrationen) auf die Idee kommen sollen, Zahnpasta in der Ozonschicht auszusondern und somit die Luft von CO2- und anderen schädlichen Gasen zu filtern.

Ferne Zukunft[Bearbeiten]

Nachdem die Welt vom Treibhauseffekt befreit wurde und alles gut wurde, wirkt sich die enorme Nachfrage auf den Preis der Zahnpasta aus. Die Haushalte können sich das wichtige Mittel nicht mehr leisten, was sich entweder positiv auf die Zahnarztbranche oder auf die Zahnpastaindustrie auswirken wird, aber auf jeden fall negativ auf die mittelständischen Unternehmen, die als Ausgleich für die hohen Rechnungen die Löhne anheben müssen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der finstere Dr. Best steht jedoch nicht alleine hinter diesem Weltherrschaftsplan und es ist nicht der einzige. Seine bekannten Verbündeten sind:

  • Odol (Gurgelwasserhersteller, welcher den selben Plan verfolgt wie die Zahnpastaindustrie)
  • WC-Ente (Sie hat nichts mit dem Untergang der Erde zu tun. Jedoch war sie es, die den Mars verrottet hat)
  • Domestos (der mit Kalk- und Urinstein einen Untergang der Toilettenindustrie plant)

Sie sind die wahren Schurken des Universums. Der selbstgegebene Name dieser Gruppe lautet: Apocalyptic Bathroom Products

Weiteres[Bearbeiten]

Zahnpastatube[Bearbeiten]

Das Logo

Zahnpastatube ist die Imitation der Imitation von Youporn. Der Administrator dieser Seite heißt W. Schachlik. Schon seit Anfang 2007 veröffentlicht dieses Videoportal Videos über das richtige Öffnen von Zahnpastatuben. Unter den Mitgliedern ist es Gang und Gäbe, Videos von sich reinzustellen auf denen man sich in komischen und teils erotischen Posen die Zähne putzt.

Bekanntheit[Bearbeiten]

Bekanntheit erlangte dieses Videoportal erst durch einen Skandal: Vincent Raven putzte sich mit Oral-C die Zähne während er levitierte und ein Gebet aufsagte. Dieses Video tauchte dann auf Zahnpastatube auf und daraufhin überrollten die User und kleinkriminellen Uploader Zahnpastatube. Das Videoportal erlebte einen Userzuwachs von 101 %. Als sich Jesus Christus auf Zahnpastatube zeigte schmierten die Server ab und zahlreiche User waren frustriert. Die frustrierten User gründeten auf Zahnpastatube eine Gruppe und spammten das Videoportal mit nicht netten Videos zu, so sehr, dass der Inhaber schließen musste. Aber er tat natürlich nur so und wartete bis die User nicht mehr auf die Seite kamen.

Gegenmittel[Bearbeiten]

Abends mehrere Tafeln Schokolade verzehren und auf Mundhygiene verzichten.

Weitere Bedeutungen[Bearbeiten]

Zahnpasta kann auch ein Nudelgericht sein, dass aus Zähnen hergestellt wird. Zumeist wird dieses Gericht mit Speichel oder Zahnbelag vertilgt, und ist den reicheren Gesellschaftsschichten vorbehalten.

Bitte nicht mit Zahlpasta oder mit Zahn-Pasta verwechseln.