Ylvis

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Team in höchster Motivation

Ylvis (das Y wie ein langes I aussprechen, also Iilwis) ist eine Gruppe von zwei gelangweilten Studentenbrüdern, die es durch Marketing und Hobbylosigkeit geschafft haben, zum Stefan Raab und Elton Skandinaviens aufzusteigen. Es besteht aus einem Typen namens Vegard und seinem Bruder Bård. Der Name hat natürlich nichts mit Elvis Presley zu tun.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem die zwei Komiker 2000 in ihrer Heimatstadt Bergen erstmals mit einer drittklassigen Stand-up-Comedy-Show erschienen sind, war nicht viel weiter los. 2006 moderierten sie an einem Regionalsender und produzierten eine Fernsehshow namens Norges herligste, die aber ebenfalls ein Flop war.

What does the Fox say[Bearbeiten]

2013 schließlich, als sie ein Werbevideo namens "What does the Fox say" (deutsch: Was sagt der Fuchs dazu?) produzierten und es im norwegischen Fernsehen ausstrahlten, mutierte ihre Idee ungewollt zum viralen Video, das es so weit schaffte, dass es in Ländern, die nichts mit Norwegen bzw. ihrer Sprache zu tun haben (wie Österreich), in den Charts landete.

Nach dem Hit[Bearbeiten]

Nachdem der Song auch für den letzen Suchti langweilig wurde und in das Niemandsland unter der Charttribüne wegebbte, versuchten die zwei vergeblich, ihre Beliebtheit im Ausland auszubauen, was aber letzten Endes zum Scheitern verurteilt war. Mit Songs wie I will never be a Star (was auch stimmt), wollten sie noch einmal in die Internetgeschichte eingehen, aber daraus wurde nichts.