Wochenende

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alles hat ein Ende, und da die Woche keine Wurst ist, hat das Wochenende (Kurz WE) zwei Tage. Man sagt das WE sei wie Urlaub nur kürzer und wie Regen. Man kann es selber nicht beeinflussen und es passiert erst dann, wenn die Dürre die Ernte vernichtet hat.

Problematische Definition[Bearbeiten]

Das Problem der Definition dieses Wortes ist sehr problematisch - wie das Wort 'Problem' bereits andeutete. Da manche den verregneten Sonntag (letzter Tag des WE) als den ERSTEN Tag der Woche festlegten, ist das Wort 'WochenENDE' natürlich ein Widerspruch in sich (Wie dies: Wasser <-- gib dem 'nen Klick!). Diese Festlegung wurde schließlich nach der Schöpfung einfach abgelöst, damit man sein tolles Wort (nämlich Wochenende, auf das jeder fieberte, weshalb es so schnell so verbreitet war) auch bei dieser Formulierung belassen konnte.

Deshalb ist es nicht der Sonntag, sondern der Montag, den wir als 'Anfang der Woche' fürchten.

Unverständnis des Wochenendes[Bearbeiten]

Gerade zum Wochenende hin, drehen Lehrer richtig durch. Ihrer Meinung nach ist das Wochenende als auch sonstige schulfreie Tage nur zu einem gut und das ist: Hausaufgaben erledigen... Auch Chefs haben den Sinn des Wochenendes noch nicht verstanden. Anstatt ihren Angestellten die Möglichkeit zu geben, sich in der Zeit von Montag bis Freitag von ihren anstrengen Wochenverdrängungsversuchen Freizeitaktivitäten zu erholen, decken sie ihre Lohnsklaven am Montag erst mal so richtig mit Arbeit ein, mit der Begründung, man hätte doch am Wochenende genügend Zeit gehabt, sich zu erholen.

Wochenend-Krankheit[Bearbeiten]

Viele Menschen, vor allem Jugendliche leiden an der sogenannten Wochenend-Krankheit. Liegt diese Diagnose vor, ist oft zu beobachten, dass das Gehirn während des Wochenendes komplett abgeschaltet wird. Wird die Krankheit nicht geheilt, was meistens der Fall ist, da viele Ärzte diese Krankheit nicht als solche wahrnehmen, kommt es oft zu einem kompletten Stilllegen des Oberstübchens. (Kennt jeder, wenn das Licht mal aus ist, findet man den Schalter nicht mehr.) Vorbeugend wirkt der Verzicht auf Drogen. Der deutsche Künstler Sido verarbeitete dieses Thema in seinem Lied "Endlich Wochenende".

Weisheiten[Bearbeiten]

Das Wochenende nutzen die meisten Menschen um die Sau raus zu lassen und richtig zu feiern, was einen in Zustände über 2,0 Promille versetzt. Durch diese Zustände sinkt die Lust am Montag, der das Ende des WE einleitet, wieder zu arbeiten. Ein Kundtun dieser Unlust wird oft mit dem Satz "Wer abends feiert kann am nächsten Tag auch arbeiten!" beantwortet. Was diesen Leuten nicht bewusst ist: "Wer abends vögelt kann am nächsten Morgen auch nicht fliegen!"