Winkeladvokat

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Winkeladvokat, in deutschen Fachkreisen auch Wortverdreher genannt, ist das Paradebeispiel für menschlichen Erfindungsgeist, der sich in diesem Fall darin ausdrückt, jeglicher Logik zu spotten.

Einer der ersten und zweifellos der beste Winkeladvokat war Jesus Christoph, der schon vor Muh Tsche Tung, dem Despoten von französisch China behauptete: "Natürlich ist das alles sinnlos! Die Tatsache ist doch einfach, dass alles überflüssig ist, also sollten wir es ernstnehmen, wie es in §3 Absatz 5,7 behandelt im Falle von schwerwiegender Unverständlichkeit, nach dem Leitsatz "es geht auch ohne Sinn"!" Diese Rede verwirrte jeden, und Muh Tsche Tung dachte solange darüber nach, dass Christoph ihm in der Zwischenzeit die Geldbörse stahl. Verschwörungstheoretiker verdächtigen Jesus Christoph jedoch, dass er Muh Tsche Tung in der Zwischenzeit noch einen unehelichen Sohn untergeschoben hat, doch das konnte nie bestätigt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]