Waffenstillstand

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walka o sztandar turecki.jpg

Waffenstillstand“ ist ein Ausruf von zeitgenössischen Kriegsberichtmalern, bei dem alle auf einem Schlachtfeld befindlichen Krieger vom Sterben und Morden ablassen und möglichst authentisch ihre Bewegungen für drei Tage mit einem langgezogenen "cheeeeeeeeeeeeeeeese" einfrieren. Nach Erfindung der Büchsen und Schießeisen wurde es vor allem in deutschen Landen gefährlich, seinem Feind drei Tage lang mit einem lautsprachlichen schiiieeeeeeeeeeeeeeeesse in der blutverschmierten Hackfresse gegenüberzustehen, sodass man die Photoapparatur erfand. Seitdem ist die Zeit der verwackelten Ölgemälde endgültig passé.