Vorwand

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Vorwand hat je nach Artikel eine andere Bedeutung. Folglich gibt es also der Vorwand und die Vorwand. Einige Germanisten glauben es gäbe noch ein das Vorwand, aber dazu ist nichts näheres bekannt.

Der Vorwand[Bearbeiten]

Der Vorwand dient der falschen Begründung von Handlungen und Ansichten. Der Vorwand wird meistens von klar denkenden Menschen zum eigenen Vorteil genutzt, denn andersherum kann es fatale Folgen haben. Meist bleibt ein Vorwand geheim und nur sein Benutzer weiß, dass es sich um einen Vorwand handelt. Oft ist er aber so extrem geheim, dass nicht einmal der Benutzer mehr weiß, was Vorwand und was Wahrheit ist.

Tatsache ist, dass der Vorwand von ca. 95% der Weltbevölkerung regelmäßig benutzt wird. Die übrigen 13%, die ihn nicht benutzen, können nicht rechnen und sich selbst als ehrlich bezeichnen, erreichen kaum etwas in ihrem Leben und sind für ihre Mitmenschen völlig unbedeutend. Somit ist bewiesen, dass man im Leben ohne Vorwände nichts erreicht.

Ein guter Vorwand kann seinem Benutzer die Durchsetzung, der von ihm verfolgten Ziele, erleichtern. Ein schlechter Vorwand hingegen, kann die Durchsetzung dieser Ziele auch schnell mal verunmöglichen und zu einem schnellen Ableben führen.
Da der Vorwand ja geheim bleiben muss, taucht er oft unter folgenden anderen Namen auf:

Verwendung[Bearbeiten]

Besonders beliebt ist der Vorwand bei Schülern. Er wird vor allem von den Schülern gebraucht die zu spät sind, ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben oder einfach nur dem Unterricht entfliehen wollen. Ebenfalls sehr häufig wird der Vorwand von Politikern oder arbeitsscheuen Angestellten benutzt.

Die beliebtesten Vorwände bei Schülern[Bearbeiten]

...für nicht gemachte Hausaufgaben.

  • Ich habe meine Hausaufgaben bei eBay versteigert
  • Wie? Schriftlich???
  • Ich war gestern so voll, dass ich nicht mal mehr schreiben konnte.
  • Meine Hausaufgaben wurden von Aliens entführt!

...für Zuspätkommen.

  • Ich habe eine neue Abkürzung für den Schulweg ausprobiert.
  • Ich hatte Gegenwind!
  • Ich bin zu spät, weil es geklingelt hat bevor ich hier war.
  • Die Straßenbahn hat sich verfahren.
  • Ein wildes Pokémon griff mich unterwegs an!

...für unentschuldigtes Fehlen beim Unterricht.

  • Ich habe die letzten 2 Tage damit verbracht, meine Entschuldigung zu suchen - vergeblich.
  • Gestern war Schule?
  • Meine Mutter hatte unsere Möbel umgestellt und da habe ich die Haustür nicht gefunden!
  • Mein Vater ist Quartalsäufer und wir mussten ihn suchen (für 3 Tage unentschuldigtes Fehlen).

...um dem Unterricht zu entkommen.

  • Ich bin schwanger. Kann ich nach Hause?
  • AAAAAHHHHHHHH!!!! FEUER!!!!
  • Ist mir schlecht! Hätten Sie für mich vielleicht eine Kotztüte?
  • Ich habe einen Einstellungstest für den Idiotentest!

Die Vorwand[Bearbeiten]

Die Vorwand ist ein bekanntes Phänomen unter Säufern. Da ihr Sehvermögen eingeschränkt ist, finden sie selten die Tür zum Schlafzimmer, wollen aber trotzdem schlafen. Was sich dem Betrunkenen in den Weg stellt, ist folglicherweise die Vorwand zum Schlafzimmer, von nüchternen Menschen innerhalb des Raumes einfach "Wand" genannt.
Üblicherweise umschließt die Vorwand das Zimmer komplett und ist schwer zu durchdringen, weswegen viele Säufer dazu neigen, die Nacht am Boden zu verbringen. Interessanterweise dient besagte Vorwand für Säufer deren Partnerin hässlich oder schlicht zu beleibt ist um komfortabel gemeinsam im Bett zu schlafen als Vorwand genutzt, auf der Couch (falls vorhanden) oder auf dem Boden zu nächtigen.
Dieser Vorwand aufgrund einer Vorwand wird neudeutsch als "mind-blowing" bezeichnet, weil er trotz regelmäßiger intuitiver praktischer Anwendung durch den Säufer in der Theorie den geistigen Horizont des sog. "Ballermanns" bei weitem übersteigt.